POLITIK
10/01/2019 16:00 CET | Aktualisiert 10/01/2019 16:38 CET

AKK-Plan: Ex-Konkurrent Merz soll neue Rolle in der CDU bekommen

Top-News to Go.

dpa
CDU-Politiker Friedrich Merz bleibt der Politik erhalten. 

► Der frühere Unions-Fraktionschef Friedrich Merz soll eine neue Rolle in der CDU erhalten.

► Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK) will ihn zum Mitglied der bereits bestehenden CDU-Expertenkommission zur sozialen Marktwirtschaft machen. Das berichtet die “Welt”

► Außerdem soll sich Merz, der AKK im Rennen um den CDU-Vorsitz unterlag, in führender Rolle um das Thema “Zukunft der transatlantischen Beziehungen” kümmern.

Was Merz neue Rolle für die CDU und AKK bedeutet:

 

AKK kommt mit ihrer Entscheidung Forderungen aus dem konservativen Lager nach, Merz auch weiterhin in die Parteiarbeit einzubinden. Seine Anhänger hatten gar auf einen Ministerposten für Merz gehofft.

Aus Sicht der neuen Parteichefin ist die neue Rolle des konservativen Politikers ein geschickter Schachzug. Merz kann das konservative Profil der Partei schärfen, ohne AKK allzu gefährlich zu werden.

(jg)