LIFE
07/01/2019 17:04 CET

Affäre: Mann geht Frau fremd – dann lässt er sich dieses Tattoo stechen

Ob ihm seine Frau das verzeihen wird?

  • Ein Mann ist seiner Frau fremdgegangen.
  • Er zeigte sich reumütig und präsentierte einen extremen Weg, um seiner Frau zu beweisen, wie sehr er sie liebt.
  • Im Video oben seht ihr, welche Zeilen nun auf dem Bauch des Mannes prangern.

Wenn jemand fremdgeht, ist es danach meist schwer, das Vertrauen wieder aufzubauen. Das dürfte sich auch Jose L. Torres gedacht haben: Er war seiner Frau nämlich fremdgegangen – und wählte einen drastischen Schritt, um ihr seine Liebe zu ihr zu beweisen.

Torres entschied sich für ein XL-Tattoo über den kompletten Oberkörper, beginnend von der Brust – bis hin zum Bauchnabel.

Mann lässt sich XL-Tattoo stechen – inklusive Rechtschreibfehler

Auf dem Tattoo stand geschrieben:

”Ich, Jose L. Torres, lasse mir am 02. Januar aus freien Stücken dieses Tattoo stechen, um das Vertrauen meiner Frau wieder zurückzugewinnen, nachdem ich in unserer Ehe für Schmerz und Leid gesorgt habe.”

Darunter waren einige Wörter aufgezählt, die seinen Charakter wiedergeben sollen. So zum Beispiel: “Ich bin ein Lügner, Betrüger, Fälscher, Schwindler, Prostituierten-Liebhaber, bin unehrlich und respektlos.”

Dumm nur, dass der Mann bei seinem Offenbarungseid nicht bemerkte, dass sich ein Rechtschreibfehler in die Nachricht eingeschlichen hat. Welcher das ist, seht ihr im Video oben.

Es ist nicht weiter bekannt, ob Torres sich das Tattoo als Strafe oder als Wiedergutmachung verpasst hat. Auch nicht, ob der Mann noch mit seiner Frau zusammen ist. Ob ihm seine Frau nach diesem Liebesbeweis alles verzeihen wird?

(nr)