POLITIK
24/07/2018 20:24 CEST | Aktualisiert 25/07/2018 21:44 CEST

AfD-Frau Weidel twittert Wanderfoto – der Hintergrund blamiert sie

"Sie will ausgerechnet die Schweiz für Deutschland zurückerobern."

  • AfD-Fraktionschefin Alice Weidel hat ein Urlaubsfoto veröffentlicht. 
  • Twitter-Nutzer schauten sich das Bild genauer an – und reagierten empört.
  • Oben im Video seht ihr eine Situation aus dem Bundestag, in der sich Weidel ebenfalls blamierte.

AfD-Fraktionschefin Alice Weidel hat sich mit einem Foto aus dem Wanderurlaub gemeldet. Es ist ein auf den ersten Blick harmloses Wanderfoto.

Am Montag twitterte Weidel die Aufnahme nebst folgender Botschaft: “Ist der Weg auch noch so steinig, werden wir diesen zusammen meistern. Holen wir uns unser Land zurück!

Es dauerte nicht lange, da sahen sich Nutzer auf Twitter das Foto genauer an. Und fingen an zu rätseln.

Ein Nutzer etwa fragte sich: “Ist das ein Aufruf der AfD, die Schweiz zu annektieren?”

Luftaufnahmen vom Gotthard-Pass

Der “Wirschaftswoche”-Redakteur Thomas Kuhn verglich auf Twitter Weidels Foto mit einer Luftaufnahme vom Gotthard-Pass.

Sein Fazit: “Wenn es nicht so traurig wäre, müsste man sich kaputtlachen. Weidel will ausgerechnet das Réduit der Schweiz für Deutschland zurückerobern.”

“Das musste sogar Hitler akzeptieren”

Auch Schweizer reagierten auf Weidels Foto.

“Halt, die Schweiz gehört uns! Das musste sogar Hitler akzeptieren”, schrieb etwa Nutzerin Verena Birchler.

Stimmt.

(sk)