POLITIK
04/08/2018 20:55 CEST

AfD eingeholt: Grüne im "Sonntagstrend" so stark wie seit 2013 nicht

Top-News To Go.

JULIAN STRATENSCHULTE via Getty Images
Die Grünen-Vorsitzenden Robert Habeck und Annalena Baerbock. 

► Das Hoch der Grünen im Jahr 2018 hält an. Im “Sonntagstrend” des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag der “Bild”-Zeitung kommt die Partei auf 15 Prozent. 

Damit sind die Grünen in der Umfrage genauso stark wie die AfD – und erreichen ein Fünf-Jahres-Hoch. 

► Auch der Abstand auf die SPD ist geschrumpft: Die Sozialdemokraten kommen weiterhin auf 18 Prozent und sind für die Grünen nun in Reichweite. 

Wie der Erfolg der Grünen zu bewerten ist: 

Die Umfrage ist kein Ausreißer: Seit Wochen befinden sich die Grünen in Deutschland im Aufwind. 

Schon in der Vorwoche hatte die Partei im “Sonntagstrend” um zwei Prozentpunkte auf 14 Prozent zugelegt. Ende Juli erreichten die Grünen im ARD-“Deutschlandtrend zudem mit ebenfalls 15 Prozent den höchsten Wert seit 2013, lag fast gleichauf mit der AfD. 

Und auch in den Ländern ist die Partei erfolgreich, etwa in Bayern, wo sie in den Umfragen 12 bis 15 Prozent der Stimmen erreicht. 

AfD, Grüne, Union, SPD, FDP, Linke: Die Ergebnisse der Umfrage in der Übersicht

Union: 30 Prozent (+1 im Vergleich zur Vorwoche)

 

SPD: 18 Prozent (unverändert)

 

Grüne: 15 Prozent (+1 im Vergleich zur Vorwoche) 

 

AfD: 15 Prozent (unverändert)

 

Linke: 9 Prozent (+1 im Vergleich zur Vorwoche) 

 

FDP: 8 Prozent (unverändert) 

 

Sonstige: 5 Prozent (unverändert)