BLOG
02/01/2018 17:07 CET | Aktualisiert 02/01/2018 17:07 CET

Adieu Lebensversicherung: Warum bald keiner mehr eine Lebensversicherung möchte!

Galt sie früher noch als sichere Altersvorsorge, so ist eine Lebensversicherung heute kaum noch lohnenswert. Möchte man für das Rentenalter vorsorgen oder seine Familie für einen Todesfall absichern, so sollte man sich den Abschluss einer Lebensversicherung zwei Mal überlegen. Immer mehr Unternehmen und Anbieter distanzieren sich von diesem Modell der Altersvorsorge und ziehen sich aus dem Geschäft zurück.

Seit dem Jahr 2000 sind fast ein Drittel weniger Anbieter auf dem Markt. Auch Branchen-Riesen wie die Generali oder die Ergo kappen die Verbindung zum Lebensversicherungsgeschäft zunehmend. Zuletzt stand sogar der Verkauf mehrer Lebensversicherungen im Raum.

Wer braucht heute noch eine Lebensversicherung?

In der heutigen Zeit sollte man sich überlegen, ob man zur Absicherung im Alter eine Lebensversicherung abschließen möchte oder ob man sein Geld lieber in eine Alternative investiert. Hauptgrund für eine Lebensversicherung war immer die Absicherung der Familie im Todesfall oder Reserven für die Rentenzeit aufzubauen. Um hierbei auf eine gewisse Summe zu kommen, werden monatliche Beiträge gezahlt. Dadurch, dass der Garantiezins mittlerweile extrem niedrig ist und die Niedrigzinsphase generell anhält, werfen Lebensversicherungen kaum noch Gewinn ab. Eine Alternative ist in diesem Fall ein sogenannter einfacher, transparenter und liquider Sparplan (ETF- Plan). Hierbei investieren Sie Ihre monatlichen Raten direkt am Kapitalmarkt. Für den Verbraucher ist hierbei jederzeit ersichtlich, in welche Aktie er investiert hat. Im Gegensatz zu einer Lebensversicherung ist es hierbei sogar möglich, seine Anteile an der Börse kurzfristig zu veräußern, um schnell an Geld zu kommen, falls dies notwendig wird.

Die Zeichen stehen auf Abschied: Der Rückzug vieler Anbieter aus dem Geschäft mit den Lebensversicherungen, sendet ein deutliches Signal an die Verbraucher. Ist Ihnen eine solide finanzielle Absicherung wichtig - und das sollte sie sein - so sollten Sie sich Gedanken über andere Investitionsmöglichkeiten machen, um Ihre Altersvorsorge zu gewährleisten.

+++ Sitzen Sie aktuell noch auf einer schlecht bezinsten Lebensversicherung, so können Sie unter Umständen einen Widerruf Ihrer Versicherung in Erwägung ziehen. Viele Altverträge enthalten fehlerhafte Widerrufsbelehrungen. Dabei sind sowohl formale, als auch inhaltliche Fehler ein möglicher Grund dafür, dass Sie Ihre Versicherung noch heute widerrufen können. Im Rahmen einer kostenlosen Ersteinschätzung überprüfen wir dies gerne für Sie! Senden Sie Ihren Vertrag dafür einfach an lv@mingers-kreuzer.de. Wir kämpfen für Ihr gutes Recht! +++