NACHRICHTEN
06/07/2018 11:36 CEST | Aktualisiert 06/07/2018 11:51 CEST

Abrechnung mit Bierhoff? Hummels sorgt mit kryptischem Tweet für Diskussionen

???

Anadolu Agency via Getty Images
Nationalspieler Mats Hummels beim WM-Spieler in Kazan. 
  • Mats Hummels hat zwei Emojis getwittert. 
  • Sind sie eine Botschaft an DFB-Manager Oliver Bierhoff?

DFB-Teammanager Oliver Bierhoff hat in einem Interview mit der “Welt” böse gegen Nationalspieler Mesut Özil ausgeteilt. 

Unter anderem giftete Bierhoff: In der Nationalmannschaft habe man bei den Spielern immer versucht, sie für eine – von Bierhoff nicht näher genannte – Sache zu überzeugen. “Das ist uns bei Mesut nicht gelungen”

Bierhoff weiter: “Und insofern hätte man überlegen müssen, ob man sportlich auf ihn verzichtet.”

Für seine Aussagen muss der Teammanager nun harte Kritik einstecken. Beobachter werfen ihm Charakterlosigkeit vor. 

Schaltet sich jetzt Mats Hummels in die Diskussion ein? 

Nun scheint sich auch ein Nationalspieler zu dem Interview zu äußern: Mats Hummels. Er setzte am Freitag einen kryptischen Tweet ab, der für Diskussionen bei Usern sorgte: 

Der Tweet bestand nur aus zwei Emojis. Und die geben jetzt Raum für Spekulationen. 

Ein User twittert: “Ich übersetze mal: #Bierhoff, schau genau hin und halt die Klappe!” 

Andere wiederum kritisieren, dass Hummels sich nicht explizit gegen Bierhoff stellt und seinen Nationalmannschaftskollegen in Schutz nimmt: “Es wäre der richtige Moment sich gegen Bierhoff zu stellen, Herr Hummels.”

Ein weiterer User nimmt Hummels mit diesen Worten in die Pflicht: “Sag lieber mal was dazu, wie euer ‘Teammanager’ Deinen Mitspieler vor den Bus wirft, Du Führungsspieler.”

Ein anderer schreibt: “Sich offen(!) vor den Mitspieler zu stellen, der rassistisch angefeindet und vom Manager zum Abschluss freigegeben wird, wäre eine sehr schöne Idee.”

Wieder andere zeigen sich einfach ratlos: 

(jg)