ELTERN
27/01/2018 17:00 CET

40-Jähriger bringt seine schwangere 12-jährige "Frau" ins Krankenhaus

"Hört auf, so viele Fragen zu stellen.”

  • Ein 40-jähriger Mann brachte seine schwangere “Frau” zur Untersuchung in ein chinesisches Krankenhaus
  • Dort stellte sich allerdings heraus, dass die Schwangere erst zwölf Jahre alt ist
  • Mehr erfahrt ihr im Video oben

In einem chinesischen Krankenhaus in Xuzhou City sorgte ein erschreckender Fall für Aufsehen.

Medienberichten zufolge brachten ein 40-jähriger Mann und eine 47-jährige Frau ein schwangeres Mädchen zu einer Untersuchung in das Krankenhaus. Der Mann soll sich als Ehemann des Mädchens ausgegeben und behauptet haben, dass sie 20 Jahre alt sei.

Schnell stellte sich aber heraus: Das schwangere Mädchen war erst zwölf Jahre alt.

Ärzte alarmierten die Polizei

Weil das Mädchen so erschreckend jung aussah, sei das Krankenhauspersonal schnell misstrauisch geworden und habe sofort die Polizei alarmiert, berichtet das britische Nachrichtenportal “Mirror”.

Als die Ärzte versucht hatten, dem Mädchen Fragen zu stellen, sollen sie zudem schnell festgestellt haben, dass sie gar kein Mandarin spricht.

Wie der “Mirror” berichtet, soll sich der Mann, der das schwangere Kind ins Krankenhaus brachte, noch über das Misstrauen des Personals geärgert und den Ärzten gesagt haben: “Ich habe sie hier her gebracht, damit sie untersucht wird, macht einfach euren Job und hört auf, so viele Fragen zu stellen.”

Was die Ermittler dann taten und was vermutlich hinter dem Fall steckt, seht ihr im Video oben.

(glm)