GOOD
12/04/2018 10:36 CEST | Aktualisiert 12/04/2018 14:14 CEST

4 Brüder leiden an einer seltenen Krankheit – so könnt ihr ihnen helfen

Sie brauchen dringend eine Stammzellenspende.

  • Von Geburt an sind vier Brüder aus St. Louis schwer krank
  • Helfen kann ihnen nur eine Stammzellenspende
  • Oben im Video seht ihr, wie der an Leukämie erkrankte Jeff zum ersten Mal seine Spenderin trifft 

Sean, Patrick, Danny und Timmy Murry aus St. Louis im US-Bundesstaat Missouri, sind Brüder – und sie sind alle krank. Sie leiden an der Diamond-Blackfan-Anämie und benötigen dringend eine Stammzellenspende.

Die Anämie ist eine schwere chronische Blutarmut, die meistens bereits während des ersten Lebensjahres auftritt. Die vier Jungs haben zu wenig rote Blutkörperchen, weil deren Bildung im Knochenmark gestört ist. 

Helfen kann ihnen nur eine Stammzellentransplantation.

Sean ist der älteste der vier Jungs. Für den heute 26-Jährigen suchte die Familie bereits vor vielen Jahren einen passenden Spender. Er und der zweitälteste, der 23-jährige Patrick, brauchen die Hilfe am dringendsten. 

DKMS
Die vier Murry-Brüder

Ihr Zustand könne sich jederzeit ändern, warnen die Ärzte

► Bislang erhalten sie regelmäßig Bluttransfusionen. Die allerdings führen zu einem Eisenüberschuss im Körper, der nicht vollständig abgebaut werden kann. Langfristig können dadurch schwere Organschäden entstehen.

Mehr zum Thema: Fußballer Thy verzichtet für Stammzellenspende auf Spiel – Tausende folgen seinem Vorbild

Der 16-jährige Danny und der 14-jährige Timmy erhalten Medikamente, die die Blutproduktion stimulieren. Noch funktioniert das gut, doch ihre Ärzte warnen, dass sich das jederzeit ändern könne.

► Seit Jahren engagiert sich die Familie der vier Brüder dafür, dass sich Menschen weltweit als Stammzellenspender registrieren.

Vor allem Mutter Maggie und Vater Tim ist es ein großes Anliegen, so auch anderen Patienten auf der ganzen Welt zu helfen.

Dank der Aktivitäten der Familie haben sich zahlreiche Menschen registrieren lassen – 100 davon haben schon Stammzellen gespendet.

So könnt auch ihr euch als Spender registrieren:

► In Deutschland kann grundsätzlich jeder gesunde Mensch zwischen 17 und 55 Jahren Stammzellenspender werden. Rund 30 Menschen erkranken in der Bundesrepublik jeden Tag an Blutkrebs.

Mehr zum Thema: Ich schenkte einem Fremden noch ein Jahr seines Lebens – und jeder von euch kann das auch tun

Stammzellen eines passenden Spenders könnten diese Patienten retten. Doch das geht nur, wenn sich ein genetischer Zwilling mit identischen Stammzellen findet.

Um sich als potenzieller Spender registrieren zu lassen, reicht ein Abstrich des Speichels. Wer Spender werden will, kann sich kostenlos und ganz einfach auf der Seite der DKMS registrieren und sich ein Registrierungs-Set nach Hause schicken lassen.

(mf)