NACHRICHTEN
09/10/2018 12:42 CEST

15-Jähriges Mädchen stieg in Auto und verschwand – jetzt hilft "Aktenzeichen XY"

Die Polizei wendet sich über die Medien an die Bevölkerung.

Polizei
Polizei Wuppertal

Remscheid: Seit dem 23. Juli 2016 wird die damals 15-jährige Leonie G. vermisst. Die Such- und Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher erfolglos.

Die Polizei weist nun auf einen Beitrag in der ZDF-Sendung “Aktenzeichen XY...ungelöst” am Mittwoch hin. Hier werden der Sachverhalt und die bekannten Hintergründe zu Leonies verschwinden beleuchtet.

Damit verbunden ist die Möglichkeit, während und nach der Sendung Hinweise telefonisch an die Polizei weiterzugeben.

Die 15-jährige Leonie G. hat angeblich einen neuen Freund, der fast doppelt so alt ist wie sie. Am 22. Juli 2016 holte er Leonie in der Stadt ab.

Einen Hinweis gibt es 

Der “Remscheider Generalanzeiger” berichtet, dass eine Freundin sah, wie sie zu dem Mann ins Auto stieg. Er, so die Aussage der Freundin, wollte mit Leonie eine Nacht im Hotel verbringen.

Die beiden umarmten sich und fuhren weg. Seitdem fehlt beinahe jedes Lebenszeichen von Leonie.

Nur einmal merken die Ermittler auf. Am 2. September 2016 wird das Mädchen in einem Supermarkt in Hückeswagen gesichtet. Danach taucht sie ganz ab.

Leonie G. ist circa 1,65 Meter groß, hat eine schmale Statur und schulterlanges dunkelblondes Haar. Sie trägt ein Piercingring in der Nase. Bekleidet war sie zum Zeitpunkt ihres Verschwindens mit einer grünen Tarnhose, einem schwarzen T-Shirt, einer schwarzen Wollmütze und schwarzen Schuhen. 

Hinweise nimmt die Polizei Wuppertal unter 0202-284-0 entgegen.