BLOG
02/07/2015 06:23 CEST | Aktualisiert 02/07/2016 07:12 CEST

24 Stunden in Brighton

2015-06-30-1435668876-5274259-Brighton.jpg

Blick auf Brighton vom Riesenrad

Die Stadt am Ärmelkanal ist ein einzigartiger Mix aus Künstlerviertel, Kulturstätte, Mode-Mekka, Shopping- und Gourmetparadies. Brighton gilt bereits seit dem 18.Jahrhundert als liberalste Stadt Großbritanniens und ist mit dem Zug gerade mal eine halbe Stunde vom Flughafen London-Gatwick entfernt.

Wohin zuerst? Zum Brighton Wheel!

10:00

2015-06-30-1435668956-8162037-BrightonWheel.jpg

Das Riesenrad an der Strandpromenade ist der höchste Punkt in Brighton und deshalb meine erste Anlaufstelle. Was sonst könnte mir, abgesehen von einem Helikopterflug, einen umfassenderen ersten Blick über die Stadt verschaffen? Als die Gondel auf 50 Metern Höhe stehen bleibt, bietet sich mir eine spektakuläre Sicht über die Gebäude und Straßen auf der einen und über Strand und Meer auf der anderen Seite. Während das Rad sich in 12 Minuten viermal komplett dreht, erzählt mir eine Stimme aus dem Lautsprecher in der Gondel alles Wissenswerte über Brighton und seine Geschichte. Der perfekte Einstieg für die Erkundung der Stadt.

(Wo? Strandpromenade - Daltons Bastion, Madeira Drive, täglich 10-22 Uhr)

Brighton Pier

10:15

2015-06-30-1435669000-1427383-TheBrightonPier.jpg

Nur wenige Meter vom Riesenrad entfernt liegt die 524 Meter lange Seebrücke Brighton Pier aus dem Jahr 1899, Flaniermeile und Jahrmarkt in einem mit zahlreichen Fish & Chips Buden, Tattooläden, Spielhallen und diversen Karussells.

2015-06-30-1435669136-1752588-AufdemBrightonPier.jpg

So früh am Tag herrscht schon allerhand Trubel. Familien mit Kindern sind zur Wasserrutsche unterwegs, junge Frauen sonnen sich in Liegestühlen an der Sonnenpromenade, aus den Spielhallen dringt Lärm und an den Fischbuden stehen lange Schlangen. Der Geruch von Fisch & Chips hängt in der Luft.

2015-06-30-1435671510-1219316-BrightonStrand.jpg

Am Ende des Piers habe ich einen herrlichen Blick über den Strand und den Madeira Drive sowie wunderbare Fotomotive.

(Wo? Strandpromenade, Madeira Drive, täglich 9-18 Uhr)

Royal Pavilion

11:00

2015-06-30-1435669512-6151775-RoyalPavilion.jpg

Der gigantische indisch angehauchte Palast ist die Touristenattraktion schlechthin. Der Prinz von Wales und spätere König George IV. ließ den exotischsten Palast Europas 1815 als Lustschloss erbauen und machte Brighton damit zum Hot Spot des britischen Adels.

2015-06-30-1435669794-1196670-RoyalPavilionBrighton.jpg

Die rund 40 Innenräume, die so groß sind, dass man sich fast darin verliert, sind im chinesischen Stil ausgestattet mit viel Gold und den größten und prächtigsten Kronleuchtern, die ich je gesehen habe. Prunkstück ist der phantasievoll eingerichtete Bankettsaal mit einer festlich gedeckten Tafel, um den sich 36 Stühle gruppieren. Der Kronleuchter über dem langen Tisch ist neun Meter lang, wiegt eine Tonne und hängt in den Klauen eines von der Decke herabgelassenen versilberten Drachens.

(Wo? Royal Pavilion Gardens, April-Sept. 9.30-17.45 Uhr, Okt.-März 10-17.15 Uhr)

Brighton Museum & Art Gallery

12:00

2015-06-30-1435669830-1039631-BrightonMuseum.jpg

Das Museum liegt neben dem Royal Pavilion und beherbergt eine außergewöhnliche Sammlung von Designobjekten, Kunst und Möbeln verschiedener Epochen aus Europa, Afrika, Amerika, Asien und dem Pazifikraum. Mein Highlight ist die „Henry Willett Gallery" mit über 2.000, teils sehr kuriosen Figuren und Gegenständen aus Keramik, die Henry Willett, einer der Gründer des Museums, demselben 1903 überließ.

(Wo? Royal Pavilion Gardens, Di-So 10-17 Uhr Uhr, montags geschlossen)

Lunch im Pho - vietnamesisches Street Food

13:00

2015-06-30-1435669955-4372789-Pho.jpg

In Brighton gibt es fast 500 Restaurants - man hat die Qual der Wahl. Ich entscheide mich für traditionelle Leckereien aus der vietnamesischen Küche. Vor allem deshalb, weil es von jedem Gericht auf der Karte auch eine vegetarische und vegane Variante gibt.

(Wo? 12 Black Lion Street, Mo-Do 12-22 Uhr, Fr-Sa 12-22.30 Uhr, So 12-22 Uhr )

Shopping im North Laine Viertel

14:00

2015-06-30-1435670030-6883552-NorthLaine.jpg

Im North Laine gibt es die verrücktesten Läden und davon gleich über 300: Mode und Schuhe aus den letzten vier Jahrzehnten, Schmuck, Accessoires, Bücher, Schallplatten und dazwischen jede Menge kleine Cafés.

2015-06-30-1435671907-2807452-ShoppinginBrighton.jpg

Mein Lieblingsladen ist das zweistöckige Snooper's Paradise, eine Art gigantischer Flohmarkt, der sich über zwei Hausnummern erstreckt und einem Labyrinth ähnelt. Ob Mode, Möbel oder Designer-Stück, hier findet man garantiert das, was man schon seit Jahren sucht, aber nie gefunden hat.

(Die schönsten Läden des North Laine befinden sich in der Straße Kensington Gardens)

Radtour entlang der Küste

16:30

2015-06-30-1435670099-7052894-Radtour.jpg

Eine Radtour ist nach Lunch und Shopping genau das Richtige. Ich starte die Tour an der Uferpromenade in Hove und radle am Brighton Pier und der Marina vorbei Richtung Rottingdean.

2015-06-30-1435670171-9529514-BrightonMarina.jpg

Der Radweg zwischen Kreidefelsen und Meer ist acht Kilometer lang. Der Himmel ist strahlend blau, trotzdem sind nur wenige Radfahrer unterwegs. Die Strecke gehört mir fast allein.

2015-06-30-1435672199-5273530-Roedean.jpg

Auf den Kreidefelsent thront die Roedean School, ein Exklusiv-Internat für Mädchen

In dem malerischen Dörfchen stoppe ich kurz in einem Gartencafé zur Tea Time und radle anschließend nach Brighton zurück.

(Wo? Cycle Brighton, 86 Ethelk Street, Hove. Bus Nr. 7 oder 21 bis Hove Station. Infos zu Preisen und Touren: www.cyclebrighton.com)

Dinner im Terre à Terre

20:00 Uhr

2015-06-30-1435670397-1409723-terreaterre.jpg

Das preisgekrönte Restaurant, das es seit 1993 gibt, ist ein Fest für die Sinne und gilt als bestes vegetarisches Restaurant in Großbritannien. Das dreigängige Menü ist so ausgefallen und lecker, das ich mir nach dem Essen im Shop-Bereich das Terre-a-Terre-Kochbuch kaufe.

(Wo? 71 East Street, Mo-Fr 12-22.30 Uhr, Sa 11-23 Uhr, So 11-22 Uhr)

Alternative: Lieber indisch als vegetarisch? Im Chilli Pickle in der Jubilee Street 17 gibt es die schärfsten Currys aus allen Regionen Indiens (jedes Gericht gibt es auch als veg. Variante).

2015-06-30-1435670838-6684026-BrightonBeach.jpg

Das Wasser am Strand von Brighton ist so türkis wie in der Karibik

2015-06-30-1435671571-8814331-StrandBrighton.jpg

Anreise:

Mit Easy Jet bis London-Gatwick. Vom South Terminal in Gatwick fahren alle 10 Minuten Züge nach Brighton (Fahrzeit 30 Min.).

Unterkunft: myhotel brighton im Zentrum (4-Sterne, 85 Euro inkl. Frühstück).

Weitere Informationen:www.visitbrighton.com

2015-06-30-1435670926-7750761-StrassenmusikerBrighton.jpg

Straßenmusiker gehören zum Bild von Brighton

2015-06-30-1435671111-9737167-StrassenmusikerinBrighton.jpg

Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Video: Billig und luxuriös: Neue Airline lockt mit Business-Flügen zu Sparpreisen

Lesen Sie auch:

Hier geht es zurück zur Startseite