BLOG
16/01/2016 12:18 CET | Aktualisiert 16/01/2017 06:12 CET

Was ist Leben

Getty Images via Getty Images

Das Gegenteil vom Leben ist der Tod. Es könnte auch etwas ganz anderes sein. Wie wir wissen, sind allerlei Bedingungen an das Leben geknüpft. Zunächst brauchen alle Lebewesen den Lebensraum. Unser Lebensraum wimmelt förmlich voller Leben. Dabei ist es in ständiger Wechselwirkung mit sich selbst.

Es ist neben uns, um uns und in uns. Z.B. unsere Organe sind wahre Paradiese für Vieren, Bakterien, Würmer und viele andere Arten von Getier. Wir nehmen sie nur dann wahr, wenn es Probleme gibt. Das Gehirn erzeugt ein Bild von der Welt und wir nehmen es nur zum geringen Teil bewusst wahr. Viele Dinge unseres Körpers laufen auf für uns noch völlig unerklärlichen Bahnen ab.

Die allgemeinen Dinge erledigt das Gehirn ohne unser Wissen. Es ist wie ein riesiges Kraftwerk. Seine Energie fließt überall hin, und nur ein ganz kleiner Strom erreicht die Laternen, die wir Bewusstsein nennen. So ähnlich ist es bei allen Lebewesen. Wir kommunizieren miteinander in einem sehr begrenzten Raum. Auch unsere Sinne nehmen weitaus mehr Informationen aus der Umwelt auf, als wir wirklich wahrnehmen.

Wir verfügen über ein komplexes Netzwerke mit einer gigantischen Datenmenge. Wir vergleichen damit gespeichert Abläufe auf einer lebenden Informationsoberfläche. Die modernsten Techniken, zum Beispiel unsere Flugzeuge, verblassen förmlich unter dem Eindruck was ein kleiner Flieger wie z.B. eine Mücke leisten kann. In Bezug auf Wendigkeit, Navigation, Zielsicherheit und Beharrlichkeit sind die kleinen Biester unschlagbare. Eine der wohl schönsten Eigenschaften des Lebens, ist seine Fähigkeit sich zu Reproduzieren.

Es ist auch das größte Rätsel unserer Wissenschaft. Am Anfang eines Lebewesens stehen seine Keimzellen. Über hunderte Millionen von Jahren hatten sie sich weiterentwickelt. Sie stecken voller Informationen, es sind wahre Wunderwerke des Lebens. Ihre Muster bestimmen unser ganzes Dasein und wir geben sie an die Kinder weiter. Der Mensch steht vor einem Rätsel und er wird noch sehr viele Jahrzehnte brauchen um es zu verstehen. Gleichwohl ahnen wir Dank der Wissenschaft die Dimension dieser Fülle an Zusammenhängen. Das Leben ist ganz einfach außerordentlich kompliziert.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.