BLOG
10/12/2016 08:50 CET | Aktualisiert 11/12/2017 06:12 CET

Friedensprojekt Europa

Monkey Business Images via Getty Images

Lieber Michel Friedman,

ich glaube nicht, dass Frau Merkel die bessere Wahl für die Kanzlerkanditatur im nächsten Jahr sein wird. Auch eine derartige Bindung der deutschen Kanzlerin an das Friedensprojekt Europa, sehe ich eher skeptisch.

Was kann passieren? Wir überziehen unser Land mit aufbrechenden Wunden. Wie Du schon selbst bemerkt hattest, kommen alte, noch längst nicht überwundene Krankheiten unserer neueren Geschichte zum Ausdruck. Der rechte Rand, der schon immer ein Problem der BRD war, sowie der Linke Flügel der Kommunistischen Zeit in der DDR bilden Gruppierungen, die vor allem polarisierend und radikalisierend wirken. In der Mitte bricht sich eine unberechenbare Flut der Unzufriedenen die Bahn. Die ausgelösten Fliehkräfte reißen unser Land auseinander. Das kann nur verheerend für uns alle sein. Wir stehen in Europa für Stabilität und Berechenbarkeit, wer soll dann noch in den Euro investieren?

Der einzige Ausweg ist ein Radikaler Schnitt. Die CSU muss her und das schnell. Seehofer kann nicht länger die zweite Reihe besetzen. Bayern steht wie kein anderes Land für Stabilität und eine starke Mitte. Viele Bundesbürger auch wenn sie Protestanten sind, werden ihnen folgen. Zumal heute es fast einerlei ist, ob katholisch, protestantisch oder jüdisch an Gott geglaubt wird, denn sie sind zutiefst demokratisch geprägt. Der Islam gehört auf den Prüfstand, nur das was mit unserem Grundgesetz vereinbar ist, darf bleiben.

Diese Menschen werden uns vorantreiben. Wichtig ist, es sind die Starken, die einen festen Glauben haben, die eine Orientierung besitzen. Wir brauchen Ehrlichkeit und Vertrauen. Die Politik von Merkel hatte uns instabil gemacht. Es fehlen Wertevorstellungen, nicht zu letzt waren es die Briten, die aus dem Club Europa wegen der Orientierungslosigkeit und der Trägheit von Merkels Flüchtlingspolitik ausgeschieden. Das alte Europa von Merkel, da gebe ich Dir Recht, ist Tod. Das Friedensprojekt Europa muss neu geboren werden.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.