BLOG
03/03/2015 06:19 CET | Aktualisiert 03/05/2015 07:12 CEST

Eine Hommage an die Ikone der Pop-Kultur - die Pizza

Um dem weltweiten Symbol der lecker schmeckenden Pop-Kultur zu huldigen, hat "Black Pizza" seinen Namen nicht zum Programm gemacht und öffentlich seine Vorliebe für Farben erklärt. Dank dieser kulinarischen, ja leider ungenießbaren Farbkreationen.

White Myst, Brown Sugar, Pink Lady... Jede unserer 11 Pizzen bringt ein verspieltes Thema zum Ausdruck, im Namen und in der Komposition.

Dieses Projekt haben wir uns in Zusammenarbeit mit der Food-Stylistin Julie Basset und dem Fotograf Erwan Fichou ausgedacht - wir sind ihnen sehr dankbar!

"Pizza is the new black": Pizzakreationen

„Pizza is the New Black" ist eine Hymne über Farbe und eine Anerkennung der Pizza, der Ikone der Pop-Kultur. Man kann die unterschiedlichsten Zutaten zu einer Pizza hinzugeben und daraus ein einzigartiges und stimmiges Gericht kreieren. Die Pizza ist das Bild unseres Studios.

Deshalb haben wir beschlossen, das Konzept Pizza voranzutreiben und es in einem Spiel der Farben, der verschiedensten grafischen Elemente und nicht essbaren Zutaten, mit dem Namen des Studios (Black Pizza) und dessen Arbeit (Grafik-Design, Fotografie, Stil) in Verbindung zu bringen.

Im Jahr 2015 hat das „new black" nichts mit Farbe zu tun: Der Trend ist jetzt die Pizza, eine Art, die positive und bunte Lebensart zu teilen.

Unsere Inspirationen sind die Pop Kultur, Pizza, Pantone color guide, Regenbogen, Enthusiasmus und Aufgeschlossenheit.

Buon appetito!


Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite