BLOG
08/03/2016 04:41 CET | Aktualisiert 09/03/2017 06:12 CET

Diesen Menschen gebt ihr eure Stimme, wenn ihr die AfD wählt

Sean Gallup via Getty Images

2016-03-07-1457334724-8422025-HUFFPOST.jpg

Sie leben - wie ich - in Schleswig-Holstein? Sie sollten tunlichst vermeiden, die SPD zu wählen! Deren „Gauleiter" Stegner will einen Einparteienstaat errichten - weil „ansonsten die SPD gar keine Chance mehr hat, wenn es noch andere Parteien gibt."

Aber das ist noch nicht das Ende der Geschichte. Wussten Sie, dass die SPD-Landtagsabgeordnete Birte Pauls indirekt, aber unmissverständlich zu Gewalt gegen die AfD aufruft? Dass die SPD die Pressefreiheit einschränken möchte?

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Des Weiteren hat die SPD mit Gewalt versucht, eine AfD-Veranstaltung zu unterbinden - Bürger seien aus „Angst vor der SPD" umgedreht. Und: in Bad Oldesloe sei die SPD-Vorsitzende im Vorraum einer AfD-Veranstaltung „ausgerastet", so dass sie von Sicherheitskräften abgeführt werden musste.

Bevor Sie jetzt denken: Oh Gott, in was für einem Land lebe ich?, hier die Fakten:

  • Bad Oldesloe hat keine SPD-Vorsitzende. Der Vorsitzende ist ein Mann. Und hat auch nicht getobt. Der Vorfall existiert nicht - höchstens im Kopf des AfD-Menschen.
  • Die SPD hat nie mit Gewalt versucht, AfD-Veranstaltungen zu unterbinden, genauso wenig sind Bürger „aus Angst vor der SPD" umgedreht. Wäre das so gewesen, hätte man davon lesen müssen. Die Vorfälle existieren nicht. Sie haben nie stattgefunden. Außer im Kopf des AfD-Menschen.
  • Dass die SPD Pressefreiheit einschränken möchte, ist schlicht falsch und gelogen. Es ist irrsinnig.
  • Die SPD-Landtagsabgeordnete Birte Pauls ruft natürlich NICHT zu Gewalt gegen die AfD auf. Warum auch? Es findet sich rein gar nichts, das irgendwie auf dieses Level geschoben werden könnte.
  • Schleswig-Holstein dank „Gauleiter" Stegner auf dem Weg in den Einparteienstaat? Natürlich, wie alles andere: GELOGEN.

Der Vorfall existiert nicht - höchstens im Kopf der AfD.

Auf Nachfrage - der wiederholten - nach Quellen, kamen: keine. Dafür aber die eindeutige Ansage: „Hey, hast du einen an der Klatsche?" [...] „Die AfD sagt IMMER die Wahrheit!"

Danach wird man gesperrt.

Das hier oben sind alles Aussagen von Karl-Heinz Lenz, Beisitzer im Kreisvorstand der AfD Stormarn, die sich selbst als „Keimzelle der AfD in Schleswig-Holstein" sieht.

Es ist keine Satire.

Es ist kein Witz.

Die meinen das wirklich so.

Die sind von diesem Weltbild wirklich überzeugt.

Können Sie solchen Gestalten guten Gewissens Ihr Vertrauen schenken? Überlegen Sie sich das.

In der Anhängerschaft sieht es folgendermaßen aus: Glücklicherweise hat man in Hessen gewählt!

Die fast flächendeckende 20% für die AfD ist Beweis dafür, dass „Deutschland wieder auf dem Weg hin zu Demokratie und Freiheit" ist. Der Klimawandel ist ein von Menschen gemachtes Märchen - schließlich hätten „die Römer vor 2000 Jahren auch schon Wein angebaut"!

Können Sie solchen Gestalten guten Gewissens Ihr Vertrauen schenken?

Hartz IV gehört natürlich abgeschafft zugunsten eines Arbeitsdienstes. Der Mindestlohn - wussten Sie das? - begünstigt NUR Schwarzarbeit. Und natürlich, die AfD möchte keine Grundrechte einschränken. Das ist eine „haltlose Behauptung".

Wenn man die vermeintlich „haltlose Behauptung" mit einer Pressemitteilung der AfD widerlegt, kommen Antworten wie „Du kannst nur beleidigen! Ständige Hetze! Aber ihr werdet schon noch sehen, wohin das führt. SPD macht Politik gegen das deutsche Volk!" - bis hin zu „Hau ab, du MiSSgeburt!"

Zwischendrin kommt die Frage, ob man sich nicht mal mit den Forderungen der AfD inhaltlich auseinandersetzen sollte. Tut man es: Beleidigungen. Am Ende hat man das Gefühl, man wird in eine Diskussion reingezogen, in der man endlich zugeben soll, dass Schweine fliegen können.

Was aus diesen Kommentaren spricht, ist ein absurdes Weltbild, das in sich geschlossen ist - und tiefer Hass. Hier geht es nicht um „besorgte Bürger", sondern um Menschen, die in einem Weltbild unterwegs sind, das von Merkel-Diktatur, nationalem Widerstand und dem vermeintlichen „Kämpfen für Freiheit und Demokratie" geprägt ist.

„Hau ab, du MiSSgeburt!"

Dabei wird ein Opfermythos geradezu herbeigesehnt. Die Welt dreht sich um 180°: es ist die AfD, die einen heroischen Kampf führt, gegen gewaltbereite Unrechtsantidemokraten wie SPD, Grüne und Linke - und in Teilen auch die CDU.

Das ist irrsinnig. Diese Sicht auf die Welt hat mit Fakten rein gar nichts mehr zu tun. Es ist eine komplette Parallelrealität, in sich geschlossen.

Ich kann mich hier nur wiederholen: Nicht wählen gehen oder wählen gehen aus Protest als kleinen lustigen Klingelstreich anzusehen, der ohne Folgen bleibt: das funktioniert nicht.

Denn: die Demokratie, wie wir sie kennen und schätzen, ist kein Naturgesetz.

Wer sich heute für die AfD entscheidet, wacht morgen vielleicht in einer Welt auf, in der nur mehr deutsche Theaterstücke gespielt werden, in der die Presse gegängelt und nicht zuletzt unser Wohlstand durch Abschottung geschmälert wird. Alles für ein Gefühl, dass „der Deutsche wieder wer ist".

37,3 % in Hessen sind beschämend. Wenn nun überall im Schnitt 13% Rechtsradikale in den Gemeindevertretungen sitzen - wundern Sie sich nicht, wenn Unternehmen Ihre Gemeinde meiden.

Nicht wählen gehen oder wählen aus Protest: das funktioniert nicht.

Wundern Sie sich nicht, wenn Debatten roher werden. Wenn Beleidigungen, Drohungen und Gewalt in Ihrem Ort zunimmt. Und sei es nur durch anonyme Briefe.

Wundern Sie sich nicht.

Tun Sie was dagegen. Gehen Sie hin. Wählen Sie demokratisch. Ansonsten ist sie bald weg, die Demokratie.

Und ja: wir von der SPD haben das schon mal erlebt. Es war keine Geschichte mit Happy-End.

Auch auf HuffPost:

Wahlschock in Hessen: AfD erreicht aus dem Stand zweistelliges Ergebnis

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.