Uwe Hauck

Autor and Blogger

Uwe Hauck lebt als Blogger und Autor in Schwäbisch Hall, wo er auch als Software Entwickler tätig ist. Er ist verheiratet und Vater dreier Kinder. Nach einem Suizidversuch und der Diagnose Depression begann er nach seiner Therapie über die Krankheit aufzuklären und bietet jetzt Vorträge an. Im Januar 2017 erschien sein Buch "Depression abzugeben" bei Bastei Lübbe.
Von unangenehmen Wahrheiten und angenehmen

Von unangenehmen Wahrheiten und angenehmen Lügen

Wir leben in einer Illusion. Medien, Politik gaukeln uns vor, das Leben unter Kontrolle zu haben, die Wirtschaft unter Kontrolle zu haben und letztlich damit für uns alle ein gutes, ein sicheres Leben zu ermöglichen. Welch ein Trugschluß.
06/11/2016 23:55 CET
Warum ich nicht mehr leben

Warum ich nicht mehr leben wollte

Ja, ich wollte Suizid begehen. Ich habe es tatsächlich real versucht. Gott sei Dank ging das schief, wobei ich unglaublich viel Glück hatte. Aber warum tut man so etwas überhaupt? War ich komplett irre? Nein, war ich nicht.
06/11/2016 15:01 CET
Erst nach meinem Selbstmordversuch verstand ich, worauf es im Leben wirklich

Erst nach meinem Selbstmordversuch verstand ich, worauf es im Leben wirklich ankommt

Es begann bereits in der Schulzeit. Ich fühlte mich irgendwie fremd, irgendwo in einem Land, einer Zeit, einer Gesellschaft, die so gar nicht die meine war. Es waren noch nicht einmal die üblichen Spiele, die man als Kind spielt. Lego, Modellautos. Fangen und Klettern im Freien. Klingelstreiche. Es war das Gefühl, nicht dazu zu gehören.
04/11/2016 16:26 CET
Wir verwandeln unsere Kinder in unkreative

Wir verwandeln unsere Kinder in unkreative Ja-Sager

Wir haben ernsthaft Schulen, die glauben, wenn ein Kind Excel und Word bedienen kann, ist es fit für den Arbeitsmarkt? Ja, vielleicht für einen der berüchtigten Zahlenschubser Jobs, die mit der Realität der Welt nichts zu tun haben. Aber wir bieten weder Medienkompetenz, noch wollen wir sie wichtig nehmen.
03/11/2016 12:19 CET