Steffi Burkhart

Sprachrohr der Generation Y

Sie ist Expertin für die Generation Y – und gehört mit 30 Jahren dazu. Zusammen mit Laura Waßermann, Clare Devlin und Leonie Gürtler bloggt sie zu Themen, die junge Leute beschäftigt. Wie ticken sie eigentlich, die Jungen? Was wollen sie? Was bieten sie?

Mit ihren Beiträgen geben die vier Frauen Einblick in das Leben als Mitglied der Generation Y. Damit wollen sie aufklären und (die Alten) provozieren.

Web: www.steffiburkhart.de
Twitter: www.twitter.com/steffi_genY
Facebook: www.facebook.com/SteffiBurkhart
Generation-Y:

Generation-Y: "Arbeitstage müssen ein klares Ende haben"

Manchmal, wenn ich mit meinen Freundinnen koche oder ein romantisches Kino-Date habe, schweife ich ab. Dann dreht sich in meinem Kopf alles um potenzielle Geschichten, mögliche Umsetzungen und kreative Einstiegsszenen.
25/04/2016 10:25 CEST
Generation-Y:

Generation-Y: "Wir organisieren keine Demos, sondern Partys"

Unsere Eltern waren politisch, Punks und per se gegen das System. Wir, die Generation Y, sind vegan, verantwortungsbewusst und 7days/24hours verfügbar. Uns wird oft vorgeworfen, wir seien mehr politisch, wir hätten keine Werte, für die wir kämpfen. Stimmt das? Irgendwie schon, sagt Leonie Gürtler.
07/04/2016 12:53 CEST
Scheiß auf

Scheiß auf Bologna

Studenten rennen nur noch unreflektiert Modulplänen und Credit Points hinterher, Dozenten werden in ein Lehrstoff-Korsett gesteckt und Unternehmen klagen über verschulte und verunsicherte Nachwuchskräfte, die nicht wissen was sie können und wollen.
17/01/2016 13:46 CET

"Wofür stehst du?" - "Wenn ich das wüsste ..."

Fangen wir mal bei Vorbildern an. "Ich wäre gerne wie...", das kennen wir doch alle, nicht wahr? Wir wären gerne so frech wie Miley Cyrus, so hübsch wie unsere Freundin, so bekannt wie Angela Merkel, so schlau wie Einstein, so mutig wie unser Arbeitskollege, so sportlich wie...
17/08/2014 11:36 CEST
Warum FROLLEGEN auf der ARBEIT GOLD WERT

Warum FROLLEGEN auf der ARBEIT GOLD WERT sind!

Vor ein paar Wochen habe ich das Wort "Frollegen" zum ersten Mal aufgeschnappt und dachte: geile Bezeichnung! Frollegen = Freund + Kollege. Also Kollegen, die gleichzeitig tolle Freunde sind. Ich schätze mich sehr glücklich, viele dieser Frollegen zu haben.
04/08/2014 08:32 CEST
Wozu brauchen wir eigentlich

Wozu brauchen wir eigentlich Führung?

Junge Leute stehen dem Thema Führung skeptisch gegenüber: sie wollen sich nicht führen lassen und haben selbst auch keine Lust auf Führung. Statt uns dafür zu verurteilen, ist es doch viel spannender, zu verstehen, was sich hinter dieser Skepsis verbirgt.
26/06/2014 11:19 CEST
Die Fehlinterpretation der Diskussion um die Generation

Die Fehlinterpretation der Diskussion um die Generation Why

Ich verfolge ja jetzt schon länger Meinungen, Beiträge und Diskussionen Rund um das Thema "GenY". Was mich beim Zuhören oder Lesen immer wieder fasziniert ist die Tatsache, dass dabei so viel oberflächlich und am Kern der Thematik vorbeigeschrieben wird.
26/05/2014 09:53 CEST
Scheiß Job? Dann steig aus! (Teil

Scheiß Job? Dann steig aus! (Teil 2)

Ich möchte die Freiheit behalten, den Job zu wechseln, wenn ich ihn scheiße finde. Das ist mir ein wichtiges Anliegen. Deshalb bin ich neben meinem "Hauptjob" auch immer damit beschäftigt, mein Netzwerk weiter auszubauen und Ideen auszutauschen.
14/05/2014 11:18 CEST
Scheiß Job? Dann steig aus! (Teil

Scheiß Job? Dann steig aus! (Teil 1)

Mein Job bremst mich aus, macht mich nicht glücklich, fühle mich hier eingeengt, mich nicht verstanden, mich nicht wertgeschätzt und weiß jetzt nicht, was tun? Den Arbeitgeber wechseln ist nicht einfach - aber lohnt sich für alle, die besseres erhoffen.
13/05/2014 10:43 CEST
Appell an die Generation

Appell an die Generation Why

Wir haben nicht gelernt, diszipliniert und hart für Dinge zu arbeiten, die wir erreichen wollen. Wenn A nicht erreichbar war, haben wir uns für die Alternative B entschieden. Und wenn wir A unbedingt erreichen wollten, haben Eltern ausgeholfen - materiell und immateriell.
15/04/2014 07:56 CEST
Generation Why über

Generation Why über Babyboomer

Zwei Welten: Wie denkt die Generation Y über die Babyboomer und umgekehrt? Ich habe Helmut Muthers (62, Babyboomer) interviewt - und mit ihm gesprochen über Erziehung, Arbeitswelt und, was man noch voneinander lernen kann.
29/03/2014 11:35 CET
Die Quarter-Life-Crisis der Generation

Die Quarter-Life-Crisis der Generation Why

Ich glaube beobachten zu können, dass bei den meisten eine Quarter-Life Crisis Ende des Studiums beginnt. Dann, wenn die erste große Liebe gefunden ist - oder schon wieder die Biege macht, die "Partymachen"-Phase vorüber ist und die Eltern die Finanzleine lösen.
11/03/2014 08:38 CET
Stimme aus der Gen Y: Unser Leben ist kein

Stimme aus der Gen Y: Unser Leben ist kein Ponyhof!

Verwöhnt! Aufgewachsen in materieller Sicherheit. Immer noch auf Kosten der Eltern lebend. Die Welt ihnen zu Füßen liegend. Ichbezogen. In den Tag rein lebend und dabei auch noch selbstverwirklichend. Gen Y = ein Leben auf dem Ponyhof?
26/02/2014 08:10 CET
Ständig erreichbar im Job? Handy aus, aus die

Ständig erreichbar im Job? Handy aus, aus die Maus!

Zum Schutz der Freizeit wird nun verlangt, dass Mitarbeiter nach Dienstschluss nicht mehr aufs Handy gucken. Ver.di-Sprecher Jan Jurczyk verlangt ein "Recht auf Unerreichbarkeit", Unternehmen stellen Server ab. Wie denkt die Generation Why darüber?
21/02/2014 17:25 CET