Sohra Behmanesh

Sohra Behmanesh ist seit 17 Jahren Veganerin und sechs davon Mama; mit Sohn, Mann und Baby im Bauch lebt sie in Berlin. Sie hat einige Jahre für diverse Musikmagazine und Fanzines geschrieben und lange für eine Tierrechtsorganisation im Bereich Vegan-Campaigning und Online-Redaktion gearbeitet – TofuFamily.de hat sie im Juli 2012 gestartet. Derzeit macht sie ihren Master fertig und wird Lehrerin für Deutsch, Englisch und das Schulfach Glück!

Bücher, die ich meinen Kindern nicht vorlese

Ich schaue genau hin, was ich meinem Kind vorlese - und oft lese ich eben nicht das vor, was da auf den Seiten geschrieben steht, weil da Dinge als Normalität dargestellt werden, mit denen ich nicht einverstanden bin.
20/11/2017 18:00 CET

Ich bin gegen Gewalt, deshalb ernähre ich mein Kind vegan

Noch nie durften sich Kinder unserer Gesellschaft so autonom und selbstbestimmt entwickeln wie heute. Eltern, die ihre Kinder vegetarisch oder vegan ernähren, werden deshalb immer wieder mit der Frage konfrontiert, ob sie ihren Kindern damit eine Lebensweise aufzwingen, für die diese sich nicht selbst entschieden haben. Aber ist das wirklich so? Lassen andere Eltern ihre Kinder essen, was sie wollen?
06/08/2016 08:43 CEST

Mama, warum hast du mir nie gesagt, woher Fleisch kommt?

Ich spreche mich nicht dafür aus, dass wir Kindern die Wirklichkeit dessen, was wir Bauernhöfe nennen, die aber längst industrialisierte Tierfabriken sind, zumuten. Aber ich spreche mich dagegen aus, Kinder von dem, was sie essen zu entfremden, indem wir ihnen verheimlichen, was sie da essen.
05/08/2016 15:02 CEST

An die Frau, die mein Kind angefasst hat

In dem Moment, in dem ein Erwachsener ein fremdes Kind anfasst, ohne vorher mit dem Kind auf verbale oder non-verbale Weise abzuklären, ob das okay ist, setzt sich der Erwachsene darüber hinweg, was das Kind wollen oder nicht wollen könnte.
05/08/2016 12:46 CEST