Opa

Zwei Kinder, zwei Enkelkinder, glücklich. Also Opa.

Opas Blog
Opas Facebookseite

Opa bei Twitter
Opa bei Google +

Opa / Detlef Untermann |

Nach dem erfolgreichen Studium der Rechtswissenschaften und einem Volontariat bei den Westfälischen Nachrichten wechselte Untermann 1984 als stellvertretender Politikchef zum Münchner Merkur. 1986 ging er zum Bayerischen Rundfunk und übernahm die Leitung der Redaktion Innenpolitik (Hörfunk). 1989 kehrte er zurück zum Münchner Merkur, bei dem er zunächst die Redaktion des Tölzer Kurier und später die des Garmisch-Partenkirchner Tagblattes leitete. Von dort aus wechselte er 1992 nach Berlin und baute als Korrespondent das Hauptstadtbüro der Märkischen Oderzeitung auf.

Schon während seiner Tätigkeit als Journalist war Untermann im Bereich Public Relations tätig und wurde seit 1977 als Reserveoffizier in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Bundeswehr und NATO eingesetzt - zuletzt als Oberstleutnant der Reserve. 1996 wechselte er hauptberuflich vom Journalismus auf die PR-Seite und leitete die Unternehmenskommunikation der Berlin Hyp (Berlin-Hannoversche Hypothekenbank), einer Tochter der damaligen Bankgesellschaft Berlin. Dort war er auch für die Kommunikation des Immobilienbereichs verantwortlich.

2003 ging er dann zu den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG), um das Kommunikationsmanagement aufzubauen. 2005 verließ er das Verkehrsunternehmen und gründete mit butterfly communications | seine eigene Kommunikationsagentur.

butterfly communications |

Als Büro für Kommunikation und Public Affairs erbringt butterfly communications | neben der klassischen Beratung alle Dienstleistungen rund um die Unternehmenskommunikation. Darüber hinaus bietet das Kommunikationsunternehmen Schulungen in diesem Bereich an. Dabei geht es individuell und detailliert auf die Kunden ein und entwickelt maßgeschneiderte wie ziel- und kostenorientierte Lösungen.

Das schafft nicht nur einen tatsächlichen Mehrwert für die Kunden, sondern verbessert auch nachhaltig deren Stellung in Politik, Wirtschaft, Kultur oder Gesellschaft. Zudem unterhält butterfly communications | Repräsentanzen in den Niederlanden, Österreich und der Schweiz. Dort werden Kontakte zu Unternehmen aus diesen Ländern hergestellt und diese im Bedarfsfall auch auf deren Weg auf den deutschen Markt begleitet.

Opas Blog

Sozusagen privat betreibt Untermann seit 2013 Opas Blog und schreibt darin seine Gedanken als Großvater nieder.
20. September Weltkindertag: Jedes Kind hat

20. September Weltkindertag: Jedes Kind hat Rechte

In Deutschland ist der 20. September Weltkindertag. In diesem Jahr steht er unter dem Motto: Jedes Kind hat Rechte. Wer glaubt, das müsse man doch eigentlich nicht betonen, dem seien drei Textpassagen empfohlen, die sich auf der Webseite von UNICEF finden lassen.
19/09/2014 11:03 CEST
Opas Koch- und Küchentipps - Heute: Kochen für kleines

Opas Koch- und Küchentipps - Heute: Kochen für kleines Geld

Opa kocht leidenschaftlich gerne und - so sagen jedenfalls seine Gäste - auch ausgesprochen gut. Gleiches gilt natürlich für Oma. Die Erfahrungen, die beide über alle die Jahre in der Küche gesammelt haben, hat Opa jetzt für die Huffington Post Deutschland aufgearbeitet.
18/09/2014 11:35 CEST
Altersballade

Altersballade

Ein Gedicht, das auf Opas Blog passt wie die Faust aufs Auge, ist die "Altersballade", deren Urheberschaft nach wie vor ungeklärt ist. Wie dem auch sei, es ist zu schön, um nicht hier wiedergegeben zu werden:
21/08/2014 15:14 CEST
Woran man erkennt, dass in einem Haushalt Großeltern

Woran man erkennt, dass in einem Haushalt Großeltern wohnen

Woran erkennt man, dass ein Elefant im Kühlschrank war? An den Fußspuren im Pudding. In Anlehnung an diesen Kalauer nun die Frage: Woran erkennt man, dass in einem Haushalt Großeltern wohnen? Das ist fast so einfach zu beantworten, wie die erste Frage.
12/08/2014 08:44 CEST
Großeltern sind eine ganz besondere

Großeltern sind eine ganz besondere Spezies

Als ich noch nicht das Vergnügen von Enkelkindern hatte, fand ich es - ehrlich gesagt - ziemlich ätzend, wenn ich dauernd von frisch gebackenen Omas und Opas Bilder von Babys unter die Nase gehalten bekam, deren Eltern ich nicht einmal kannte.
07/08/2014 15:37 CEST