So würde mein Leben aussehen, wenn ich psychisch gesund wäre

Mich beschäftigt die Frage, was ich von meiner Therapie erwarten darf. - Werde ich jemals gesund sein? Was bedeutet für mich psychische Gesundheit? Wie sähe mein Leben aus, wenn ich frei von Depressionen, Ängsten und Symptomen der Borderline- und ängstlich-vermeidenden Persönlichkeitsstörung bin?
07/12/2015 11:26 CET

Traumatisierte Flüchtlinge und der Mangel an Therapieplätzen

Viele Flüchtlinge sind durch Krieg, Gewalt, Folter, Flucht sehr stark traumatisiert und benötigen psychologische Hilfe. Mithilfe von Ehrenamtlern und Betreuern in Flüchtlingsunterkünften werden zwar Anträge für Psychotherapie gestellt, doch deren Bearbeitung dauert viel zu lange: Flüchtlinge werden wie Patienten zweiter Klasse behandelt!
02/12/2015 10:57 CET

"Ich, die mit der Depression"

Ich fühle, dass ich etwas fühle, ich weiß nur nicht was. Ich bin heute weder traurig, wütend, glücklich, entspannt, melancholisch, ängstlich, lethargisch, nervös, bedrückt noch genervt. Diese Gefühlsliste ließe sich noch lange fortsetzen. Aber egal, welches Stimmungswort mich da auch anguckt, es passt keines zu meinem „Zustand".
20/11/2015 15:08 CET

Loslassen - und was mich daran hindert

Wie gerne möchte ich mit meiner Vergangenheit abschließen und meinen Blick in die Zukunft richten. Weißt Du, ich sehne mich nach einem Leben, dessen Gegenwart nicht so stark durch meine Vergangenheit beeinflusst wird.
18/09/2015 19:17 CEST

„Weil ich mehr Angst vorm Leben als vorm Sterben habe"

Jemand bringt sich um oder hat einen Versuch dessen unternommen - und alle Welt fragt sich „Warum?"! Warum hat er das gemacht? Warum hat er mir das angetan? Warum wollte er nicht mehr leben? Die Menschen fragen soviel nach einem „Warum" und hören nicht zu.
15/09/2015 17:04 CEST