profile image

Moritz Eckert

Co-Founder betterplace.org

Moritz ist Mitgründer von betterplace.org und Erfinder und Gründer der weltweit ersten Fußballkommentatorenseite marcel-ist-reif.de. Jetzt als semiprofessioneller Weltenbummler und Marketingexperte im betterplace lab.

Überbetterplace.org: betterplace.org wurde im November 2007 gestartet, wird von der gut.org gemeinnützigen Aktiengesellschaft (gAG) mit Sitz in Berlin betrieben und ist inzwischen die größte deutsche Internet-Plattform für soziales Engagement. Mehr als 5.000 transparente Hilfsprojekte aus aller Welt werden bereits von 400.000 Spendern unterstützt. Jede Spende – egal ob Geld- oder Zeitspende – wird von betterplace.org zu 100 Prozent weitergeleitet. Das betterplace lab ist die Forschungsabteilung der Plattform und untersucht, wie Internet und Mobilfunk den sozialen Sektor verändern. Die betterplace Solutions GmbH ist die 100-prozentige Tochtergesellschaft der gut.org gAG und berät Unternehmen gegen Gebühr, wie sie ihr soziales Engagement im Internet darstellen – und Mitarbeiter oder Kunden darin einbeziehen. Wichtig zu wissen: Jeglicher Gewinn dieser Tochter-GmbH fließt in die gemeinnützige gAG. betterplace.org bzw. die gut.org gemeinnützige Aktiengesellschaft verfolgen keinerlei Gewinnabsichten.

Von wegen Killer – diese Drohnen werden Leben retten

Drohnen fliegen ferngesteuert durch die Luft, können potentiell jeden Punkt der Erde erreichen und sind nur schwer aufzuhalten. Hobbyfliegern bereiten sie viel Spaß, Militärs töten damit mehr oder weniger zielgenau Menschen und NGOs nutzen sie, um Leben zu retten. Auch im sozialen Bereich geht der Trend zur Drohne, sei es, um Hilfseinsätze zu koordinieren oder Menschen in Krisengebieten zu versorgen.
20/02/2016 17:06 CET

Je besser das Smartphone, desto dicker die Kartoffeln

Entgegen meiner idealisierten Vermutung, wissen viele Bauern meist relativ wenig über aktuelle Marktpreise, die Wettervorhersage, neue Subventionsprogramme oder innovative Anbaumethoden. Besonders wenn sie weit weg vom Schuss leben. Zum Beispiel in Ostanatolien.
27/02/2015 13:03 CET

4 Dinge, die mich in der Türkei überrascht haben

Kemal Atatürk ist eins der beliebtesten Motive für eine iPhone-Hülle. Was der Staatsgründer der Türkei wohl sagen würde zu den aktuellen Entwicklungen in der Türkei, würde er noch leben? Zur Digitalisierung des Landes? Vielleicht würde er gar nichts sagen, sondern twittern.
23/02/2015 09:47 CET

Digitale Nothilfe

Drohnen liefern bei Überschwemmungen überlebenswichtige Daten, Krisenkarten unterstützen die Kommunikation von Hilfsmannschaften und Apps geben Schutzanweisungen, wenn der Hurrikan wütet. In der letzten Dekade hat sich die Nothilfe digitalisiert.
29/12/2014 14:06 CET

Die Silbersurfer: Wie alte Menschen das Internet entdecken

Sie skypen mit den Enkeln, organisieren ihr Ehrenamt mit Hilfe von Online-Plattformen, schreiben als Zeitzeugen für digitale Archive und drehen YouTube Tutorial übers Strudelrollen. Die Silver Surfer, Menschen über 50, sind im Internet unterwegs.
28/12/2014 12:11 CET

Unterwachung: Small Brothers are watching you

Vor der Wahl gelogen, mehr als nur eine Pralinenschachtel angenommen oder gar dem besten Kumpel einen Millionenauftrag zugeschanzt: Politiker und Staatsangestellte arbeiten nicht immer im Auftrag des Volkes, sondern manchmal auch allzu sehr im eigenen Interesse.
27/12/2014 11:32 CET

Zwei Menschen retten Tiere und ihre Seelen

Wir teilen unser Haus mit 24 Katzen und vier Hunden. Die meisten von ihnen sind chronisch krank oder behindert, andere wurden einfach entsorgt und haben bei uns Unterschlupf gefunden. Unser Projekt ist sozusagen ein Tierheim mit „Heimanschluss". <img alt="challenge fund" src="http://i.huffpost.com/gen/1491354/original.jpg" />
25/12/2013 10:00 CET

Hilfe für HIV-infizierte Schwangere

Ein besseres Leben mit HIV für die Mütter und ein gesundes Leben für die Kinder zu ermöglichen, ist uns der größte Erfolg. Er zeigt: HIV ist auch in Afrika therapierbar, wenn die Therapie nach medizinischem Standard für alle verfügbar gemacht wird. <img alt="challenge fund" src="http://i.huffpost.com/gen/1491354/original.jpg" />
24/12/2013 09:14 CET

Vor Verstümmelung und Zwangsheirat schützen: Hilfe für Kinder in Kenia

Als ich ein junges Mädchen war, wurde ich von meinem Vater zur Beschneidung gezwungen. Ich möchte den Mädchen, die heute von Beschneidung und Zwangsverheiratung bedroht sind, eben den Schutz bieten, den ich selbst damals nicht finden konnte. <img alt="challenge fund" src="http://i.huffpost.com/gen/1491354/original.jpg" />
23/12/2013 10:50 CET

Gärtnern über den Dächern Berlins

Das himmelbeet ist ein großer Gemeinschaftsgarten mit Pachtbeeten, die man für eine Saison pachten kann. Außerdem gibt es hier eine Werkstatt, ein Garten-Café und die Bienenstöcke. <img alt="challenge fund" src="http://i.huffpost.com/gen/1491354/original.jpg" />
22/12/2013 10:02 CET

Schutz von Mädchen vor Genitalverstümmelung

Wir setzten uns für den umfassenden Schutz der rund 50.000 Mädchen ein, die in Deutschland von Genitalverstümmelung bedroht sind: Immer noch werden bis zu 80 Prozent dieser Kinder tatsächlich Opfer - meist während "Ferienreisen" in das Heimatland der Eltern. <img alt="challenge fund" src="http://i.huffpost.com/gen/1491354/original.jpg" />
20/12/2013 10:46 CET

Schwule Schützen? Wo gibt's denn so was?

Der Bundesverband der historischen Schützenbruderschaften hat einen Beschluss gefasst: Ein schwuler König darf keinen Mann als Prinzgemahl neben sich haben. Das konnten wir uns als Schützenbrüder und Schützenschwestern nicht gefallen lassen. <img alt="challenge fund" src="http://i.huffpost.com/gen/1491354/original.jpg" />
19/12/2013 12:15 CET

Wasser für Eritrea

Die ganzjährige Versorgung mit ausreichend sauberem Wasser ist im ländlichen Raum Eritreas ein großes Problem. Durch eine immer größer werdende Anzahl an traditionellen Brunnen, die in der Trockenzeit versiegen, resultieren immer längere Fußwege zur nächsten Wasserstelle. <img alt="challenge fund" src="http://i.huffpost.com/gen/1491354/original.jpg" />
18/12/2013 13:29 CET

Kindertafel Glockenbach

Große Organisationen im Spendenbereich zahlen Löhne, Aufwandsentschädigungen, fahren Autos und wohnen in Hotels. Dem haben wir uns abgewendet und einen Verein gegründet. <img alt="challenge fund" src="http://i.huffpost.com/gen/1491354/original.jpg" />
17/12/2013 14:20 CET

Bolivianische Schuhputzer als Bildungsbotschafter

Ein besonders schönes Projekt der Stipendiatengruppe von VAMOS JUNTOS, die derzeit aus 10 Schuhputzern/innen besteht, ist die jährliche "Orientación vocacional", die Berufsorientierung, die an Schulen in der ländlichen Region um La Paz von ihnen durchgeführt wird. <img alt="challenge fund" src="http://i.huffpost.com/gen/1491354/original.jpg" />
16/12/2013 11:56 CET

Kulturelle Bildung aus dem Koffer – einfach, interaktiv und kreativ

Das Theater aus dem Koffer ist ein mobiles und interaktives Musik-Theater und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder zwischen 2 und 10 Jahren verstärkt an die Welt des Theaters heranzuführen. <img alt="challenge fund" src="http://i.huffpost.com/gen/1491354/original.jpg" />
15/12/2013 09:13 CET

Humanitäre Hilfe für Syrien

Nie ist das Interesse an gemeinnützigen Organisationen und sozialem Unternehmertum so groß wie in der Vorweihnachtszeit. Die Web-Plattform betterplace.org und die Huffington Post stellen in den nächsten Wochen daher besonders spannende Projekte vor. <img alt="challenge fund" src="http://i.huffpost.com/gen/1491354/original.jpg" />
14/12/2013 09:15 CET

Weihnachts-Spendenmarathon 2013

Nie ist das Interesse an gemeinnützigen Organisationen und sozialem Unternehmertum so groß wie in der Vorweihnachtszeit. Die Web-Plattform betterplace.org und die Huffington Post stellen in den nächsten Wochen daher besonders spannende Projekte vor.
13/12/2013 15:07 CET

Hilfe für Babys

Immer wieder sterben Frühchen in chinesischen Waisenhäusern aufgrund von fehlenden Sensoren. Wir möchten das ändern. <img alt="challenge fund" src="http://i.huffpost.com/gen/1491354/original.jpg" />
12/12/2013 14:22 CET