Dr. Greta Tüllmann

Dr. Greta Tüllmann ist Publizistin in Berlin, Chefredakteurin der Frauenzeitschrift „go40 – Frauen gestalten Zukunftskultur“, www.go40.de
Regimewandel im Iran wird Gleichberechtigung der Frauen

Regimewandel im Iran wird Gleichberechtigung der Frauen bringen

Es gibt kein Land in der Welt, wo es eine komplette Gleichberechtigung gibt. In vielen Ländern werden Frauen immer noch wie Bürger zweiter Klasse behandelt, die nicht in der Lage sind, selbst zu arbeiten, wählen, heiraten, kleiden oder einfach nur frei zu leben.
26/11/2017 16:15 CET
Iran: Propaganda für Terror in

Iran: Propaganda für Terror in Deutschland?

Laut der Recherche der BILD Zeitung veranstaltet die Al Mustafa Universität in ihrem Ableger in Berlin, dem Al Mustafa Institut in der Hardenbergstrasse 8 einen Workshop.
06/08/2017 14:28 CEST
Irans Lobbyisten voll im

Irans Lobbyisten voll im Einsatz

Die gleiche hysterische Reaktion wie die des iranischen Establishments ist bei radikalen Verfechtern einer Annäherung an die Mullahs in Washington wie der frühere US-Botschafter Daniel Benjamin festzustellen.
25/11/2016 17:15 CET
Iran: eine Mutter wird

Iran: eine Mutter wird "Staatsfeindin"

Das dritte Komitee der Vollversammlung der Vereinten Nationen hat am 15. November eine umfangreiche Resolution über Menschenrechtsverletzungen im Iran mit 85 Ja-Stimmen verabschiedet.
23/11/2016 18:58 CET
Iran und die Heuchelei der

Iran und die Heuchelei der Grünen-Außenpolitik

Der sogenannte moderate Mullah Hassan Rohani passt so wundervoll in die Denkweise der Iran-Experten von den Grünen. Man propagiert ihn als Zukunftsvision für den Iran und verfolgt seine Strategie nicht nur durch Duldung, sondern auch offensiv.
03/10/2016 12:21 CEST
Der Alptraum von 1988 im

Der Alptraum von 1988 im Iran

Massaker von 1988 im Iran aufarbeiten und „Vogel Strauß Politik" zum Wohle von Millionen Iranern beenden / Wieso schweigen der Menschenrechtsausschuss des deutschen Bundestages und der UN Menschenrechtsrat?
20/09/2016 11:08 CEST
Iran: Radfahren für Frauen per Fatwa

Iran: Radfahren für Frauen per Fatwa verboten

Ali Khamenei, der Höchste Führer der Mullahs, erließ eine lächerliche Fatwa (religiöses Dekret), durch die Frauen verboten wird, in der Öffentlichkeit und vor Fremden Rad zu fahren. Er sagte: „Das Radfahren zieht oft die Männer an und liefert die Gesellschaft der Verderbnis aus; auf diese Weise läuft es der Keuschheit der Frauen zuwider; es muss abgeschafft werden."
19/09/2016 16:28 CEST
Iran: Paranoide Wahnvorstellung der

Iran: Paranoide Wahnvorstellung der Mullahs

Millionen Iraner sind seit 1980 aus dem Iran geflohen, der Zustrom hält unvermindert an. Diese „ewige Flüchtlingskrise", über die in den Medien kaum geredet wird, ist Folge einer menschenverachtenden, den Wohlstand des Landes ausplündernden und Oppositionelle und Frauen verfolgenden Politik der religiösen Fanatiker in Teheran.
04/08/2016 16:54 CEST
Iran: Frauen Speerspitze gegen

Iran: Frauen Speerspitze gegen Fundamentalismus

Am 27. Februar feiern die Frauen des iranischen Widerstandes im Exil in Paris gemeinsam mit politischen Würdenträgern und Frauenrechtsaktivisten aus aller Welt den Internationalen Frauentag. Diese Veranstaltung ist für den Kampf der Rechte der Frauen mehr denn je nötig, denn die Frauenverachtung fundamentalistischer Systeme erreicht Europa und sie sind eine große Gefahr für die hart erkämpften Frauenrechte in aller Welt.
23/02/2016 16:22 CET
Paris: Tausende protestieren gegen iranischen

Paris: Tausende protestieren gegen iranischen Präsidenten

Bericht aus Paris - Hassan Rohani, der Präsident der Mullahs im Iran, befindet sich in Paris und trifft sich dort mit Vertretern der französischen Regierung und der Wirtschaft. Dagegen protestierten am Donnerstag tausende Exiliraner sowie Menschenrechtsaktivisten, frühere Regierungspolitiker und politische Würdenträger aus ganz Europa.
29/01/2016 10:55 CET
Iran: Hassan Rouhani und

Iran: Hassan Rouhani und Frauenfeindlichkeit

Menschenrechtsaktivisten und Frauenrechtlerinnen sehen mit Entsetzen auf die Legitimierungsreisen des höchsten politischen Vertreters des iranischen Regimes in Europa, denn die Mullahs sind ohne Frage das schlimmste frauenfeindliche und menschenverachtende Regime, welches es zur Zeit auf dieser Welt gibt.
15/01/2016 15:35 CET

"Die wahre Fratze des iranischen Regimes muss aufgedeckt werden"

Es wirkt wie ein Hohn, dass Hassan Rohani auf Einladung der UNESCO im Rahmen seiner Europareise am 16. November nach Paris reist und vor der UN Organisation sprechen wird. Denn Rohani steht für ein Regime, das Foltern, Morden und Hinrichten lässt.
14/11/2015 09:33 CET
Diese Flüchtlinge wurden von Deutschland

Diese Flüchtlinge wurden von Deutschland vergessen

Sie müssten die ersten sein, die unsere rettenden Tore erreichen dürfen, denken Sie? Weit gefehlt, denn die deutsche Regierung, die UN und die USA glänzen vor allem durch hohle Phrasen und Inaktivität, was ihr Schicksal betrifft.
09/09/2015 14:37 CEST
Untergrundbewegung spaltet iranisches Volk vom Regime

Untergrundbewegung spaltet iranisches Volk vom Regime ab

Am Dienstag schrieb der Reisejournalist Jake Threadgould über seine Erlebnisse bei einem Besuch im Iran. Er konnte einen Blick in die Untergrundbewegung des Landes werfen, welche er als „Orte der Freiheit" beschrieb.
22/01/2015 18:02 CET