BLOG
01/05/2015 06:42 CEST | Aktualisiert 01/05/2016 07:12 CEST

Wo am häufigsten BAföG beansprucht wird

Thinkstock

Rund 666.000 Studierende haben 2013 BAfäG-Leistungen erhalten. Das ist etwa ein Viertel der Studierenden in Deutschland. Das geht aus aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor. So studierten im Wintersemester 2012/13 etwa 2,5 Millionen Personen in Deutschland. Im Wintersemester 2013/14 waren es etwa 2,6 Millionen.

Infografik: Wo am häufigsten BAföG beansprucht wird | Statista

Die Statista-Grafik zeigt, dass der Anteil der Studierenden, die BAföG-Förderung erhalten, von Bundesland zu Bundesland variiert. Während im Saarland nur etwa 17,3 Prozent hierunter fallen, sind es in Thüringen 39 Prozent. Auch Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Niedersachsen kommen auf hohe BAföG-Quoten, Baden-Württemberg, NRW, Hessen und Hamburg auf eher niedrige.

Dafür ist in Hamburg der durchschnittliche monatliche Förderbetrag pro Person mit 505 Euro am höchsten. Die niedrigsten Sätze wurden im Schnitt im Saarland (417 Euro), Bayern (419 Euro) und Baden-Württemberg (421 Euro) ausgezahlt.


Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Video: Deutsche Bahn und die Pünktlichkeit: Studenten drehen Spott-Video über Verspätungsalarm

Hier geht es zurück zur Startseite