NACHRICHTEN

Tschernobyl: Hundewelpen leben in verseuchter Sperrzone

Sie sollen Adoptiveltern bekommen.

18/05/2018 17:35 CEST
twc
Ein Hundewelpe aus Tschernobyl.

Nach dem Atomunfall in Tschernobyl sind viele Hunde im verseuchten Sperrgebiet zurückgeblieben. Um ihre Welpen kümmert sich die Hilfsorganisation Clean Futures Fund – und sucht Adoptiveltern für die Tieren.

Die Hundewelpen seht ihr hier.

MEHR: tiere
Kommentare