DER LETZTE AKT?

Michele Tantussi / Reuters