LIFE
09/12/2017 12:32 CET | Aktualisiert 09/12/2017 12:33 CET

Eine Frau erbeutet eine riesige Summe Geld, doch begeht dann einen dummen Fehler

  • Eine Frau hat sich bei einem Raubüberfall eine große Summe Geld erbeutet

  • Doch dann macht sie einen blöden Fehler und wird verhaftet

  • Die Aufnahme seht ihr oben im Video

Das hatte sich eine Frau aus Kenia vermutlich anders vorgestellt. Sie plante einen großen Raubüberfall und war sichtlich glücklich darüber, dass alles nach Plan lief.

Die Freude war sogar so groß, dass sie sich mit der Beute filmen ließ. Die Frau aus Kenia posiert inmitten von 500.000 Kenia-Schilling - umgerechnet rund 4100 Euro - in einem Wohnzimmer. Das berichtet die Webvideo-Agentur "Bit Project".

Ihre Freude über das viele Geld wollte sie unbedingt teilen und postete das Video in den sozialen Netzwerken.

Wie sie nur wenig später zu spüren bekam, war das ein blöder Fehler. Mithilfe des Videos kam die Polizei der Frau auf die Schliche und konnte sie festnehmen.

Da bleibt nur noch zu sagen: Dummheit schützt vor Strafe nicht.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ujo)