NACHRICHTEN
16/10/2017 14:22 CEST | Aktualisiert 17/10/2017 07:06 CEST

Ein Mann sieht ein Foto eines abgemagerten Obdachlosen - dann wird ihm klar, wer es ist

  • Ein Amerikaner postete ein Bild des abgemagerten Obdachlosen Johnny Rhodesauf Facebook

  • So konnte der Mann wieder zurück zu seiner Familie

  • Den Post und wie es Rhodes heute geht, seht ihr oben im Video

Vor wenigen Wochen sah der amerikanische Sportliebhaber Johnny Servantez in Indianapolis im US-Bundesstaat Indiana den abgemagerten Obdachlosen Johnny auf einem Grünstück zwischen zwei Straßen sitzen.

Der Rücken des Mannes ist krumm und seine Rippen stehen deutlich hervor. Es ist offensichtlich, dass Rhodes krank ist und hungern muss. Servantez postete ein Bild des Mannes auf Facebook und bat alle Passanten, dem Wohnungslosen etwas Geld oder Essen zu geben.

Das Bild verbreitete sich schnell und wurde mehr als 1700 Mal geteilt. Schließlich sah auch der Bruder des Obdachlosen, Danny Rhodes, das Bild.

Mit dem Foto konnte Rhodes zurück zu seiner Familie

Gemeinsam mit seiner Schwester Lisa konnte Danny den jüngsten Bruder der Familie von der Straße holen. Das erzählt Danny in der Facebook-Gruppe “Team Johnny Rhodes”.

Als vor sieben Jahren die Mutter der Geschwister verstarb, verschwand Johnny. Der Kontakt zu seiner Familie brach ab.

Johnny Rhodes ist auf ärztliche Hilfe angewiesen

Bei einer Untersuchung im Krankenhaus bestätigten den Ärzte den schlechten körperlich Zustand von Rhodes. Er ist nicht nur drogen- und alkoholabhängig, sondern auch noch Diabetiker.

Außerdem leidet er unter einer geistigen und emotionalen Behinderung. Rhodes ist gerade einmal 46 Jahre alt.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(mf)