POLITIK
19/08/2017 09:40 CEST | Aktualisiert 19/08/2017 09:42 CEST

Trump dankt Bannon nach Rückzug aus dem Weißen Haus

U.S. President Donald Trump winces while delivering remarks on the protests in Charlottesville, Virginia, from his golf estate in Bedminster, New Jersey, U.S. August 12, 2017.  REUTERS/Jonathan Ernst
Jonathan Ernst / Reuters
U.S. President Donald Trump winces while delivering remarks on the protests in Charlottesville, Virginia, from his golf estate in Bedminster, New Jersey, U.S. August 12, 2017. REUTERS/Jonathan Ernst

US-Präsident Donald Trump hat sich erstmals zum Abgang Stephen Bannon aus dem Weißen Haus geäußert. Auf Twitter schrieb er: "Ich möchte ihm für all seine Dienste danken".

Mehr in Kürze.

Flüchtlingskrise: Helft den Helfern!

Die Flüchtlingskrise bewegt die Deutschen wie kein anderes Thema. Viele blicken fassungslos auf das, was sich an Europas Grenzen abspielt. Auf das Leiden und die Nöte der Hilfesuchenden.

Dabei gibt es zahlreiche Menschen und Organisationen, die vor Ort helfen, die Probleme zu lösen. Wie ihr selbst aktiv werden könnt, erfahrt ihr bei unserem Kooperationspartner Betterplace..