NACHRICHTEN
27/06/2017 23:32 CEST | Aktualisiert 28/06/2017 03:42 CEST

Nach einer Helikopter-Attacke in Caracas spricht Präsident Maduro von einem "terroristischen Putschversuch"

Ivan Alvarado / Reuters
In Venezuela gehen seit Wochen die Demonstranten auf die Straße. Nun soll es einen Putschversuch gegeben haben.

  • Offenbar kam es in der venezolanischen Hauptstadt Caracas zu einem Helikopter-Angriff auf das oberste Gericht

  • Präsident Maduro sagte, ein Helikopter habe versucht, Granaten abzuwerfen

Der Versuch eines Granatenangriffs hat in Venezuela Sorgen vor einem möglichen Putsch gegen Präsident Nicolás Maduro geschürt. Maduro sagte am Dienstagabend im Staatsfernsehen, ein Helikopter habe versucht, über dem Obersten Gerichtshof zwei Granaten abzuwerfen.

In der Nähe ist auch der Präsidentenpalast. Maduro sprach von einem "terroristischen Putschversuch". Angeblich sei der Hubschrauber entführt worden und womöglich von Dissidenten zu der Attacke genutzt worden.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(jg)