LIFESTYLE
14/02/2017 12:19 CET | Aktualisiert 15/02/2017 03:14 CET

Jamie Oliver postet ein Bild mit seinem Baby - einige Eltern sehen die Katastrophe schon kommen

Starkoch Jamie Oliver hat ein niedliches Foto auf Facebook veröffentlicht: Er hält Söhnchen River im Arm, während er Essen anbrät. Auf den ersten Blick scheint alles in Ordnung zu sein.

Doch einige seiner Fans - offensichtlich selbst Eltern - sind in Sorge: „Jamie, sei vorsichtig. Mit einem Baby zu kochen, ist eines der gefährlichsten Dinge, die du tun kannst“, schreibt eine Nutzerin. „Er wird sich verbrennen“, warnt eine andere.

Sind die Ängste nicht ein wenig übertrieben?

Schon in der Vergangenheit hatten die Fans ihre Zweifel, ob Jamie sich auch vernünftig um seine Kinder kümmere. Sie kritisierten beispielsweise die Babytrage, die Jamie Olivers Frau nutzt, weil sie nicht ergonomisch sei.

Wir finden es zwar schön, dass sich die Fans so viele Gedanken um die Sicherheit eines Babys machen - halten ihre Ängste aber langsam für übertrieben. Warum, das seht ihr im Video oben.

Kindern helfen

Seit Jahren schon warnen Experten, dass allein in Deutschland jedes fünfte Kind in Armut lebt. Viel schwieriger noch die Situation von Kindern in Südeuropa, Afrika oder Südasien. Wie ihr selbst aktiv werden könnt, erfahrt ihr bei unserem Kooperationspartner Betterplace.

(pb)