ENTERTAINMENT
13/02/2017 17:07 CET | Aktualisiert 13/02/2017 17:14 CET

"Geldgeil": Jauch pöbelt bei "Wer wird Millionär" gegen Zuschauer

"Geldgeil": Jauch pöbelt bei "Wer wird Millionär" gegen Zuschauer
RTL
"Geldgeil": Jauch pöbelt bei "Wer wird Millionär" gegen Zuschauer

"Wer wird Millionär“-Moderator Günther Jauch war am Montag – wie so oft – zum Scherzen aufgelegt. Als Kandidat Marc Stuwe nach einer Frage mutmaßte, jetzt werde die Werbung kommen, bat Jauch ihn kurzerhand die kurze Pause anzumoderieren.

Der weigerte sich zunächst, doch der Quizmaster ließ nicht locker, forderte von Marc, die Gewinnspielfrage anzusagen.

"Die Zuschauer sind genauso geldgeil wie Sie", tönte Jauch und nahm so sogar eine Beleidigung seiner treuen Zuschauerschaft in Kauf. Zumindest das Studiopublikum nahm Jauch die Spitze offensichtlich nicht übel.

"Wasser ist umsonst"

Doch der Kandidat war nicht überzeugt. "Ich brauche eine Pause, ich muss ein Wasser trinken", erklärte er, was Jauch zum nächsten Angriff anstachelte.

"Trinken Sie, Wasser ist umsonst", witzelte er auf Kosten des Kandidaten. Der schaffte es bis zur 16.000-Euro-Frage, bis das Horn ertönte und die Sendung beendete.

Nächste Woche geht es für Marc weiter. Wenn die Einschaltquoten dann abfallen, weiß Jauch, dass ihm seine Zuschauer die Beleidigung doch übelnehmen.

(ks)