POLITIK
13/02/2017 05:40 CET

Ein peinliches Video über Steinmeier macht die Runde – diese junge Frau spielt die Hauptrolle darin

Am Sonntag wurde Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten gewählt. Pünktlich dazu macht ein Video die Runde im Internet. Es ist schon etwa acht Jahre alt – und es ist extrem peinlich.

Es stammt aus der Zeit, als Steinmeier SPD-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl war. Und deshalb warf sich damals eine 22-jährige Frau ordentlich für ihn ins Zeug – wie das Video oben ausschnittweise zeigt.

Das "Steini-Girl", angeblich Jura-Studentin, machte damals auf Youtube Karriere. Schnell fiel der Verdacht damals auf die SPD-Wahlkampfzentrale. Tatsächlich war das Steinmeier-Girl aber die Kreation eines Videoportals, das auf ein eigenes Wahlkampf-Magazin aufmerksam machen wollte.

Als Bundespräsident könnte Steinmeier jedenfalls sicher gut auf die Existenz dieses alten Schmuckstücks verzichten.