LIFE
12/02/2017 09:56 CET | Aktualisiert 12/02/2017 11:11 CET

Er bestellte einen McDonald's-Burger in Japan – und war überrascht, als er das bekam

Fastfood, das ist überall irgendwie dasselbe – könnte man meinen. Dass das nicht so ist, erlebte ein Nutzer der Onlineplattform Reddit nun in Japan.

Dort bestellte er in einem McDonald’s-Restaurant einen Hamburger Royal TS – und bekam das: eine schicke weiße Tüte mit einer goldenen Schleife. Darin: eine weitere äußerst edel anmutende weiße Box. Erst darin wiederum fand er den Burger, fein säuberlich in einer runden, goldenen Pappe verstaut. Die Verpackung seht ihr im Video oben.

Ein ganz anderes Erlebnis als die einfachen Papierverpackungen, die McDonald’s-Kunden etwa aus Deutschland kennen. Wenn auch die üppige Verpackung sicher nicht besonders umweltfreundlich ist.

Das japanische Menü der Burgerkette hat noch einige andere Überraschungen zu bieten. So stehen dort viele Burger auf der Karte, die für uns erst einmal merkwürdig aussehen. Zeitweise soll es sogar einen German-Sausage-Chicken-Burger gegeben haben, den ihr auch im Video seht.

Außerdem: verschiedene Suppen.

Fastfood ist eben doch nicht überall dasselbe.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png