VIDEO
11/02/2017 05:07 CET | Aktualisiert 11/02/2017 05:58 CET

Nur noch die Nasenspitze ragte heraus: So hat ein Mann 5 Stunden im Schlammloch überlebt fest

Ein Vater hat an der australischen Ostküste nur knapp einen schlimmen Unfall überlebt: Der Mann führte mit einem Bagger Erdarbeiten aus, als er plötzlich mit seinem Bagger in ein Schlammloch stürzte. Nur noch Nase, Augen und Stirn ragten aus dem Wasser.

Die Maschine klemmte sein Bein ein, so dass er fünf Stunden im Morast ausharren musste, bis die Rettungskräfte ihn endlich befreien konnten. Im Video oben seht ihr die ganze Geschichte.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(lm)