VIDEO
11/02/2017 08:51 CET | Aktualisiert 11/02/2017 10:54 CET

Kölner findet in seinem Garten ein altes Grab – jetzt konnte sein Rätsel gelüftet werden

Der Kölner Frank Schulz wollte eigentlich bloß seinen Garten umgraben. Doch dann machte er eine überraschende Entdeckung: Er fand einen alten Grabstein. Darauf stand: "Elli Winterberg 1919 - 1935".

Nur wer war das Mädchen, das nur 16 Jahre alt wurde? Woran ist es gestorben? Und wieso befand sich Ellis Grabstein in seinem Garten? Diese Fragen ließen Schulz nach seinem berührenden Fund keine Ruhe und er wollte mehr über das mysteriöse Mädchen herausfinden. Die Bilder dazu könnt ihr in unserem Video oben sehen.

Schulz konnte herausfinden, wie das Mädchen aussah und woran es gestorben war

Schulz begann zu recherchieren und gründete eine Facebook-Gruppe, die schon am ersten Tag 1.000 Mitglieder verzeichnen konnte, die auch mehr über Elli Winterberg erfahren wollen. Die Suche nach den Hintergründen des Grabstein-Rätsels zeigt nun erste Erfolge: Eine Cousine von Elli hat sich bei dem Kölner gemeldet und ihm ein Foto der 16-Jährigen gegeben. Auch die Todesursache ist jetzt bekannt: Elli litt seit ihrer Kindheit an Tuberkulose und hatte einen Blinddarmdurchbruch.

Wie der Grabstein allerdings in Schulz' Garten gelangt ist, ist weiterhin unklar. Der Kölner will weiter recherchieren, um so viel wie möglich über Elli Winterberg herauszufinden.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(lm)