ENTERTAINMENT
09/02/2017 16:33 CET

"Pimmel-Witze im Ersten"? Barbara Schönebergers Auftritt bei "Unser Song" irritiert Zuschauer

ARD
"Pimmel-Witze im Ersten"? Barbara Schönebergers Auftritt bei "Unser Song" irritiert Zuschauer

Die ARD sucht in der Sendung "Unser Song 2017“ den deutschen Kandidaten für den "Eurovision Song Contest“. Fünf Nachwuchs-Sängerinnen und –Sänger wollen an dem renommierten Wettbewerb teilnehmen und stellten sich im Vorentscheid der TV-Jury.

Bei aller Spannung vergaß Moderatorin Barabara Schöneberger wohl glatt, dass sie live vor der Kamera stand – und nicht in der Kneipe. Nach dem ersten Auftritt des langhaarigen Hamburgers Axel Maximilian Feige rutschte ihr ein peinlich-obszöner Witz heraus.

Jury Mitglied Florian Silbereisen riet Axel, bei seinem nächsten Auftritt mehr aus sich rauszugehen und vielleicht einmal seinen Pferdeschwanz zu öffnen. Um zur Bewertung seines Mit-Jurors Tim Bendzko überzuleiten, sagte Schöneberger: "Pferdeschwanz raus, das ist auch dein Motto heute, Tim, oder?"

Schnell fiel der Moderatorin auf, dass sie damit daneben gegriffen hatte. Das Publikum lachte, Schöneberger korrigierte schnell: "Auf, Pferdeschwanz auf, meinte ich.“

An was hatte die Moderatorin denn da gedacht?

Sänger Tim Bendzko sah über den vulgären Versprecher hinweg – die Zuschauer nicht.

"Pimmel-Witz im Ersten, jetzt geht’s aber los hier“, schrieb ein Twitter-Nutzer.

Ein anderer fühlte sich an den für seine obszönen Witze bekannten Comedian Ingo Appelt erinnert: "Pferdeschwanz, Brust... ich glaub Barbara Schöneberger reißt sich gleich ne Maske runter und Ingo Appelt steht da."

(ks)