NACHRICHTEN
07/02/2017 11:42 CET | Aktualisiert 07/02/2017 14:56 CET

Drama in Oberfranken: Polizei findet eine Mutter und ihre zwei Kinder tot in einem Haus

Polizei findet Frau und zwei Kinder tot in einem Haus
Heiko119 via Getty Images
Polizei findet Frau und zwei Kinder tot in einem Haus

Ein Familiendrama erschüttert Oberfranken: In einem Einfamilienhaus haben Polizisten die Leichen einer Frau und zweier Kinder gefunden. Die Zeitung vor Ort spekuliert derzeit über die tragische Rolle der Frau in diesem Fall.

Am Dienstagmittag waren die Polizeibeamten zu dem Einfamilienhaus in Kirchehrenbach bei Forchheim gerufen worden. Aus welchem Grund und wer die Helfer gerufen hatte, wollte der Polizeisprecher nicht sagen. Streifenbeamte entdeckten dann von außen in dem Gebäude die leblosen Menschen.

Polizei entdeckt die leblosen Körper - und alarmiert die Feuerwehr

Die Polizisten konnten das Haus jedoch nicht betreten, weil es verraucht war, und verständigten die Feuerwehr. Erst später gelangen die Beamten zu der toten Frau und den beiden toten Kindern.

Später erklärt die Polizei: Es handele sich bei den Personen um eine Mutter und ihre zwei Kinder. Die Ermittlungen zu den Todesumständen liefen noch, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag in Bayreuth. Auch die Identität der Toten müsse noch ermittelt werden.

Polizei-Meldung aus München: 23-Jähriger belästigt 18 Frauen in S-Bahn - und niemand schreitet ein

Zeitung: Mutter soll ihre Kinder und sich selbst umgebracht haben

Die Regionalzeitung "Nordbayerischer Kurier" berichtet von einem Beziehungsdrama: Der Zeitung zufolge handelt es sich bei den Toten um die Mutter, die ihre beiden fünf und drei Jahre alten Kinder und sich selbst getötet habe. Ob durch das Feuer oder nicht, sei demnach noch nicht klar.

Die Frau soll mit dem Vater ihrer Kinder erst vor wenigen Jahren in das Dort mit rund 2000 Einwohner gezogen sein. Es soll sich aber getrennt haben.

Der Polizeisprecher bestätigte dies zunächst nicht. "Die Ermittlungen laufen. Auch die Identität muss noch ermittelt werden."

Die beiden Polizisten kamen mit Verdacht auf Rauchvergiftungen ins Krankenhaus. Am Nachmittag war auch der Staatsanwalt vor Ort. Zwei Streifenwagen standen noch vor dem Gebäude in einer bürgerlichen Gegend mit mehreren Einfamilienhäusern.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png