NACHRICHTEN
05/02/2017 06:16 CET

Star aus "King of Queens" enthüllt: Darum wachte meine Frau einfach nicht mehr auf

GREGG DEGUIRE VIA GETTY IMAGES
Die Frau von Patton Oswalt verstarb unerwartet im Alter von 46 Jahren.

Das Leben von Schauspieler Patton Oswalt, bekannt aus der Serie "King of Queens", ist 2016 aus den Fugen geraten.

Eines Morgens wachte seine Frau Michelle McNamera einfach nicht mehr auf - der Rettungsdienst konnte nur noch den Tod der 46-Jährigen feststellen. Lange schien nicht klar, woran McNamera starb - jetzt kennt Oswalt die Todesursache und macht sie öffentlich.

Tödliche Kombination

Michelle McNamera scheint demnach an der Kombination von verschreibungspflichtigen Medikamenten und nicht diagnostizierten Herzproblemen gestorben zu sein. Das sagte Oswalt der Nachrichtenagentur Associated Press.

Diese lösten eine Blockade in ihren Arterien aus. "Ich habe heute erfahren, dass Michelles Medikamente in Kombination mit unerkannten Gesundheitsproblemen tödlich für sie war", sagte Oswalt am Freitag.

Die Krimi-Autorin nahm die Medikamente Adderall, Xanax und Fentanyl, so Oswalt.

Der Schauspieler erfuhr die Todesursache von den Gerichtsmedizinern, bislang wurde sie aber noch nicht veröffentlicht. Die Ermittlungen in dem Fall laufen weiter, erzählte Rechtsmediziner David Smith der AP.

"Ich werde niemals mehr die 100 Prozent erreichen"

Oswalt sprach schon immer sehr offen über sein tragisches Schicksal.

Noch im Oktober sagte er der "New York Times", dass es sich nicht so anfühle, als würde er sich jemals von dem Verlust erholen.

"Ich werde niemals wieder die 100 Prozent erreichen. Aber das wird mich nicht davon abhalten, weiter zu leben", sagte er.

Dieser Text erschien ursprünglich bei Huffington Post USA und wurde von Bettina Pohl aus dem Englischen übersetzt.

Mehr zum Thema: "King of Queens"-Star verliert unerwartet seine Frau - diese traurigen Worte richtet er an seine Fans

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(ben)