NACHRICHTEN
05/02/2017 17:06 CET | Aktualisiert 06/02/2017 00:52 CET

Super Bowl im Live-Stream: New England Patriots gewinnen Super Bowl nach Aufholjagd (Video)

  • Die New England Patriots gewinnen den Super Bowl gegen die Atlanta Falcons

  • In einer dramatischen Aufholjagd glichen sie einen 25-Punkte-Rückstand aus

Super Bowl im Live-Stream: In der Nacht auf Montag treffen die New England Patriots und die Atlanta Falcons aufeinander. Der Kickoff zum Super Bowl LI ist am 5. Februar um 17.30 Uhr amerikanischer Zeit im NRG Stadium in Houston, Texas - also am Montag, 0.30 Uhr, hierzulande.

Erst zum zweiten Mal bestreiten die Falcons aus Atlanta, Georgia, dann das NFL-Finale. Die Premiere beim Super Bowl ist hingegen schon etwas her: 1998 verloren die Falcons gegen die Denver Broncos. Ein Sieg beim 51. Super Bowl wäre also der erste in der Vereinsgeschichte. Schon zuvor wurde ihr Quarterback Matt Ryan zum wertvollsten Spieler der NFL-Saison gewählt.

Der diesjährige Gegner, die New England Patriots aus Foxborough, Massachusetts, ist hingegen mit dem Spiel 2017 das Team mit den meisten Super-Bowl-Teilnahmen. Bereits zum neunten Mal stehen Patriots am Sonntag in der Football-Endrunde - so oft wie keine Mannschaft vor ihnen. Brady würde damit den alleinigen Rekord für einen Quarterback aufstellen - es wäre im Falle eines Sieges sein 5. Super-Bowl-Gewinn.

Zuletzt standen die Mannschaft um Superstar Tom Brady 2015 für den Super Bowl auf dem Feld und gewannen gegen Arizona Cardinals.

Super Bowl LI kostenlos online und im TV sehen

Um 22.55 Uhr startet Sat.1 mit der Vorberichterstattung. Gegen 0.30 Uhr (deutscher Zeit natürlich) könnt dort auch deutsche Football-Fans das Spiel sehen.

Wer das NLF-Finale online verfolgen möchte, hat verschiedene Möglichkeiten. Zum einen hat der Sender Sat.1 einen Live-Stream. Wer diesen auf der Homepage abrufen will, braucht ein "7TV"-Abo.

Mit der "Sat.1"-App könnt ihr euch hingegen den Live-Stream des Senders auf dem Smartphone oder Tablet kostenlos anschauen - und damit auch den Super Bowl.

Auf der Sportseite "ran.de", die ebenfalls zur Sendergruppe ProsiebenSat.1 gehört, kann die Countdown-Show und den Super Bowl im kostenlosen Live-Stream mitverfolgt werden. Und zwar auch am Computer.

NFL-Finale im kostenpflichtigen Live-Stream - und im Original-Ton

new england patriots

Die New England Patriots wollen den Super Bowl 2017 gewinnen und die New England Patriots besiegen. Credit: Reuters

Auf der Homepage der NFL wird der Super Bowl 2017 ebenfalls übertragen - inklusive der legendären Halbzeit-Werbung aus den USA: Hierfür müsst ihr euch aber den vergleichsweise teuren "Games-Pass" holen. Und zwar für fast 20 Euro.

Der Streaming-Anbieter Dazn überträgt den Super Bowl ebenfalls - und bietet euch an, das NFL-Finale mit dem US-Kommentar zu sehen. Wenn ihr dort nur keine Abonnenten seid, könnt ihr für diesen Abend einen Gratismonat starten - und den Super Bowl kostenlos anschauen.

#SuperBowl auf Twitter

Der Super Bowl ist natürlich nicht nur als Live-Stream gefragt. Auch in den sozialen Medien ist er in dieser Nacht das Thema. Beim Kurznachrichtendienst Twitter könnt ihr die Diskussionen zum Beispiel unter dem Hashtag #SuperBowl verfolgen - und selbst eure Tweets zum NFL-Finale abgeben.

Die legendäre Halbzeitpause mit Lady Gaga?

Lady Gaga (30) hat angedeutet, sich während ihres Auftritts beim Super Bowl politisch zu äußern. "Die einzigen Statements, die ich während der Halbzeitshow machen werde, sind solche, die ich in meiner ganzen Karriere schon gemacht habe", sagte die Musikerin am Donnerstag (Ortszeit) bei einer Pressekonferenz in Houston.

"Ich glaube an die Macht der Inklusion. Ich glaube an den Geist von Gleichheit. Und der Geist dieses Landes ist von Liebe, Mitgefühl und Güte geprägt." Ihr Auftritt werde dieses Weltbild unterstützen.

Fans und Medien rätseln seit Wochen, ob die Sängerin die große Bühne des Football-Endspiels der NFL nutzt, um sich kritisch über Trumps Politik zu äußern.

Der Super Bowl wird im US-Fernsehen von mehr als 100 Millionen Zuschauern verfolgt. In den vergangenen Jahren traten in der 15-minütigen Halbzeitpause unter anderem Coldplay, Beyoncé oder Katy Perry auf.

Zum Halbfinale des 51. Super Bowls erfahrt ihr hier mehr

Lady Gaga singt beim Super Bowl - doch es droht Ärger wegen Donald Trump

Diese Super-Bowl-Werbung wird zensiert - weil sie Donald Trumps Mauer zeigt

Streit um Werbespot: Trump-Anhänger boykottieren die größte Brauerei der Welt

Mit dpa-Material.