NACHRICHTEN
02/02/2017 07:15 CET | Aktualisiert 02/02/2017 07:22 CET

Was diese Ladendiebe in Essen gestohlen haben, erratet ihr nie

  • Die Polizei Essen sucht zwei Ladendiebe

  • Sie sollen fünf Gläser Honig gestohlen haben

  • Der Wert ihres goldenen Diebesguts: 129 Euro

Dass es Diebe auf Goldenes abgesehen haben, ist irgendwie naheliegend. Die Beute zweier Langfinger aus Essen ist aber doch etwas Besonderes: Die Männer, die die Polizei nun sucht, sollen Honig-Gläser aus einem Biomarkt gestohlen haben.

Der Fall selbst liegt schon etwas zurück: Bereits am 26. September 2016, einem Montag, haben die zwei Männer demnach in einem Biomarkt auf der Rüttenscheider Straße in Essen zugeschlagen.

Der Jüngere steckte sich die Honiggläser in die Hose

Wie Aufnahmen der Überwachungskameras zeigen sollen, betraten die mutmaßlichen Diebe gegen 10.50 Uhr das Geschäft. Der ältere der beiden, er wird wohl Anfang dreißig sein, wählte die Beute im Verkaufsregal aus. Danach stand er Schmiere, teilt die Polizei mit.

Denn sein jüngerer Komplize, schätzungsweise 25 bis 30 Jahre alt, wurde aktiv: Er nahm die Honiggläser zu je 25,99 Euro aus dem Regal und steckte sie sich in seine Hose.

Danach trennte sich das Paar der Polizei zufolge und verließ fluchtartig das Geschäft. Eine Überwachungskamera filmte die beiden Tatverdächtigen. Doch die Ermittler wissen nicht, wer die Männer sind.

Daher bitten sie nun die Bevölkerung um Mithilfe.

Mehr zum Thema: Ihr Drogendealer erhöhte den Preis - dann tätigte die Kundin einen saudummen Anruf

Polizei: Wer kennt die Honigdiebe?

honigdiebe

Der linke Mann gilt als Haupttäter, der rechte als Mittäter. Credit: Polizei Essen

Der jüngere Haupttäter hat eine schlanke, schlaksige Figur, eine Brille und einen hellen Rucksack. Der blonde Mann trug während des Diebstahls eine dunkle Longsleeve und Sandalen.

Sein Komplize wirkt kräftiger und hat kurze schwarze Haare. Er trug ein grün-weiß kariertes Hemd und eine Bluejeans.

Hinweise zu den Männer nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0201/829-0 entgegen.

Auch auf HuffPost:

Der Junge wurde missbraucht - was die Biker dann vor seinem Haus taten, ist Anarchie

(sk)