NACHRICHTEN
01/02/2017 08:47 CET | Aktualisiert 01/02/2017 10:37 CET

Wenn niedliche Hamster Hunger haben, tun sie etwas Furchtbares

Millionen Hamster bevölkern deutsche Wohnungen, zumeist die Kinderzimmer.

Doch aus der freien Natur sind die kleinen Nager zumindest hierzulande fast verschwunden. Nur noch in einigen Regionen gibt es Restvorkommen von Feldhamstern. Der Hauptgrund dafür sind vor allem dramatische Veränderungen in der Landwirtschaft.

"Es gibt ein deutliches Ungleichgewicht, unser Lebensraum für Hamster kollabiert gerade", warnt Gerard Baumgart, ein Experte für Feldhamster und Präsident des Forschungszentrums für Umweltschutz im Elsass.

Noch schlimmer: Das einseitige Futtervorkommen hat im Nordosten Frankreichs bereits zu einer dramatischen Entwicklung bei wilden Hamstern geführt - was das ist, seht ihr oben im Video.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(pb)