NACHRICHTEN
01/02/2017 11:59 CET

Nächster Schritt Richtung Alleinherrschaft? In dieses Projekt investiert Amazon 1,5 Milliarden Dollar

Noah Berger / Reuters
Amazon will sich mit einem eigenen Flughafen unabhängig machen

  • Amazon plant den Bau eines eigenen Frachtflughafens

  • Der Flughafen soll in Kentucky entstehen und 1,5 Milliarden Dollar kosten

  • Damit will sich das Unternehmen von Zustelldiensten unabhängig machen

Amazon will sich unabhängig von Zustelldiensten machen - und baut deshalb nun sogar einen eigenen Frachtflughafen. Davon berichtete die Nachrichtenagentur "AP".

Der Amazon-Flughafen soll demnach im US-Bundesstaat Kentucky entstehen und laut Schätzungen der örtlichen Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft rund 1,5 Milliarden Dollar kosten, berichtet die Agentur. Rund 2.000 neue Jobs sollen durch das Projekt entstehen, kündigte Amazon an.

Unabhängigkeit von UPS und FedEx

Erste Vorbereitungen wurden schon 2016 getroffen: Um unabhängiger von Zustelldiensten wie UPS und FedEx zu werden, schloss das Unternehmen im letzen Jahr bereits Verträge mit Luftfrachtfirmen ab.

Derzeit sind unter dem Namen Prime Air 16 Frachtflugzeuge für den Konzern im Einsatz, es sollen aber noch mehr werden. Vertraglich vereinbart ist die Bereitstellung von bis zu 20 Fliegern von jeder der beiden Frachtfirmen.

Daneben investiert Amazon auch in eigene Lastwagen, um Waren zwischen verschiedenen Lagern in den USA hin und her zu bewegen. Außerdem bereitet der Konzern den Einstieg in den Frachttransport auf See vor.

Jedes Kind braucht die Chance auf Bildung

Egal wo auf der Welt: Ohne Bildung haben Kinder aus armen Familien in der Regel keine Chance. Doch die ist mitunter teuer - und so vergrößert sich vielerorts das Ungleichgewicht. Dieses Problem versuchen Organisationen in aller Welt zu lösen. Wie ihr selbst aktiv werden könnt, erfahrt ihr bei unserem Kooperationspartner Betterplace.

Amazon-Kunde verwendet Pfefferspray falsch - nämlich zum Grillen

(ks)