NACHRICHTEN
26/01/2017 06:23 CET

Mutmaßlicher Kinderschänder: BKA sucht diesen Mann

Das BKA fahndet mit Fotos nach einem mutmaßlichen Kinderschänder
BKA
Das BKA fahndet mit Fotos nach einem mutmaßlichen Kinderschänder

  • Das BKA fahndet mit Fotos nach einem mutmaßlichen Kinderschänder

  • Der Mann soll sich an einem 8- bis 9-jährigen Mädchen vergangen und den Missbrauch gefilmt haben

Das BKA fahndet nach einem Mann, der verdächtigt wird, schweren sexuellen Kindesmissbrauch begangen zu haben. Außerdem soll er den Missbrauch an einem 8- bis 9-jährigen Mädchen gefilmt haben.

Bisher konnte der Mann im Laufe der Ermittlungen nicht identifiziert werden. Deswegen wenden sich die Beamten in einer Pressemitteilung mit Fotos des mutmaßlichen Täters an die Öffentlichkeit und hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung.

kinderschaender

Quelle: BKA

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen soll das Opfer und der Tatort in Deutschland gewesen sein. Die Missbrauchshandlungen sollen zwischen Juni 2014 und August 2015 stattgefunden haben. Es sei außerdem nicht auszuschließen, dass vor oder nach dieser Tat dieses Mädchen und weitere Opfer missbraucht worden sind.

Laut der Beschreibung des BKA ist der mutmaßliche Täter wohl zwischen 25 und 35 Jahre alt. Der gesuchte Mann habe hellbraune oder dunkelblonde Haare, starken Bartwuchs, vermutlich blaue Augen und eine oval längliche Gesichtsform. Er sei von normaler Statur und trage ein großflächiges, schwarz-rotes Tattoo auf der Außenseite seines linken Unterschenkels.

kinderschaender

Quelle: BKA

Hinweise nimmt das Bundeskriminalamt Wiesbaden unter der Telefonnummer 0611/55 – 18444 und der E-Mail-Adresse fahndung@bka.de entgegen.

Auch auf HuffPost:

Der Junge wurde missbraucht - was die Biker dann vor seinem Haus taten, ist Anarchie

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(lm)