NACHRICHTEN
24/01/2017 12:43 CET | Aktualisiert 24/01/2017 12:51 CET

Ex-Piratin Weisband entlarvt, warum Trump so viele Lügen verbreitet - das Netz feiert sie dafür

Donald Trumps Beraterin Kellyanne Conway hat nachweisliche Lügen des Pressesprechers des neuen US-Präsidenten als "alternative Fakten" bezeichnet. Ex-Piraten-Politikerin Marina Weisband kommentiert diesen Vorfall.

"Sie schrieb: "Dieses Lügen über Offensichtliches hat System. Die Sowjetunion nutzte es, auch im heutigen Russland gehört es noch zum Repertoire der Desinformation. (...) Das funktioniert, weil der Mensch nur begrenzte Ressourcen hat, um kognitive Dissonanz, also widersprüchliche Informationen, auszuhalten."

Sie entlarvt damit Trumps Taktik, die versucht das offensichtlich Falsche zu legitimieren. Seitdem wurde Weisbands Post bereits über 2000 Mal geteilt und sorgte für zahlreiche Reaktion im Netz.

Ihr ganzes Statement und die Reaktionen darauf seht ihr oben im Video.