LIFE
23/01/2017 10:56 CET | Aktualisiert 23/01/2017 10:57 CET

Dieses kurze Video hat schon 36 Babys das Leben gerettet - alle Eltern sollten es sehen

Nachdem Umfragen gezeigt haben, dass vier von fünf Eltern nicht wissen, wie man richtig reagiert, wenn ein Kind sich verschluckt, hat die St John Ambulance aus Großbritannien dieses Erste-Hilfe-Video entwickelt (ihr seht es oben).

Das Video dauert nur 40 Sekunden und zeigt die wichtigsten Handgriffe, die Eltern beherrschen sollten. So sollen mindestes 36 Babys vor dem Ersticken bewahrt worden sein.

Was tun, wenn das Kind keine Luft bekommt?

Die animierten Figuren in dem Video zeigen, was zu tun ist, wenn ein Kind keine Luft mehr bekommt: Eltern sollten es zuerst mit dem Kopf nach unten auf ihren Oberschenkel legen und ihm fünf Mal auf den Rücken schlagen. Wenn das nicht hilft, sollen sie es mit fünf Stößen auf die Brust versuchen.

Sollte das Kind dann immer noch keine Luft bekommen, müssen die Eltern einen Notruf tätigen.

Kindern helfen

Seit Jahren schon warnen Experten, dass allein in Deutschland jedes fünfte Kind in Armut lebt. Viel schwieriger noch die Situation von Kindern in Südeuropa, Afrika oder Südasien. Wie ihr selbst aktiv werden könnt, erfahrt ihr bei unserem Kooperationspartner Betterplace

(lk)