LIFE
20/01/2017 06:39 CET

Sie dachte, sie sei unfruchtbar - dann brachte die Frau zwei Babys innerhalb von 10 Monaten zur Welt

Kimberley Smylie bekam zwei Kinder innerhalb von 10 Monaten
Kimberley Smylie
Kimberley Smylie bekam zwei Kinder innerhalb von 10 Monaten

Kimberley Smylie aus Neuseeland hatte ihren Traum vom Muttersein schon fast aufgegeben. Sechs Jahre lang hatten sie und ihr Mann Jason alles versucht, um ein Kind zu bekommen. Selbst künstliche Befruchtung schien nicht zu helfen.

Irgendwann beschloss Kimberley, dass sie eine letzte Invitro-Befruchtung versuchen würde, bevor sie den Versuch, schwanger zu werden, aufgab.

Das ist nun ungefähr ein Jahr her und Kimberly hat inzwischen nicht nur ein Baby bekommen, sondern zwei - und das innerhalb von nur 10 Monaten.


Der letzte Versuch war endlich ein Erfolg und Kimberley war schwanger. Nach einer komplizierten Schwangerschaft musste der kleine Jack schließlich fünf Wochen zu früh per Kaiserschnitt auf die Welt gebracht werden, nachdem Kimberley eine Schwangerschafts-Präklampsie entwickelt hatte.

Überraschung im Doppelpack

Voller Dankbarkeit begrüßten die Eltern ihr Wunderbaby. Nach allem, was geschehen war, dachten sie nicht im Entferntesten an ein zweites Kind. Bis Kimberly plötzlich wieder schwanger war. Jack war erst vier Monate alt, als das Paar von der zweiten Schwangerschaft erfuhr.

"Die Hebamme hatte uns gesagt, dass man nach einer Invitro-Schwangerschaft auch auf natürliche Weise schwanger werden kann, aber nachdem wir es jahrelang versucht hatten, waren wir uns sicher, dass es bei uns nicht funktionierte und waren mit der Verhütung nicht sehr vorsichtig", sagte Kimberley der "Daily Mail".


Auch das zweite Baby kam zu früh

Das zweite Baby der Familie Smylie sollte in etwa zu Jacks erstem Geburtstag zur Welt kommen. Doch wieder gab es eine Überraschung: In der 29. Schwangerschaftswoche platzte Kimberleys Fruchtblase und nach drei Wochen im Krankenhaus kam der kleine Sam schließlich ebenfalls zu früh zur Welt.

So kommt es, dass Jack nur zehn Monate älter ist als sein kleiner Bruder.


Kimberley berichtet auf ihrem Blog Modern Mummy Lifestyle über das Leben mit den zwei kleinen Jungs.

Kindern helfen

Seit Jahren schon warnen Experten, dass allein in Deutschland jedes fünfte Kind in Armut lebt. Viel schwieriger noch die Situation von Kindern in Südeuropa, Afrika oder Südasien. Wie ihr selbst aktiv werden könnt, erfahrt ihr bei unserem Kooperationspartner Betterplace

(lk)