NACHRICHTEN
19/01/2017 18:59 CET | Aktualisiert 19/01/2017 19:42 CET

Sicherheitsexperte Kaspersky: Wenn der Westen so weitermacht, verliert er den Cyberkrieg

Im Jahr der Bundestagswahl ist das Thema Cyberangriffe endgültig in Politik, Wirtschaft und der Öffentlichkeit angekommen.

Der russische IT-Unternehmer Jewgenij Kaspersky ist "die personifizierte Globalisierung in Fragen der Cybersicherheit", so "Spiegel Online", das den Experten interviewte.

Kasperskys Name steht wie kaum ein zweiter für Sicherheit beim Surfen. Wäre er nicht auch ein Profiteur immer neuer Hacks, seien es Angriffe auf Unternehmen und Banken, seien es politische Leaks wie zuletzt im US-Wahlkampf?

Kaspersky selbst ist vom Ausmaß der Auseinandersetzungen überrascht. Denn Cyberattacken können Staaten in große Probleme bringen. Und die Gegenmaßnahme Nummer 1 funktioniert laut ihm nicht.

Warum nicht? Das zeigt das Video.