LIFE
19/01/2017 09:02 CET | Aktualisiert 19/01/2017 10:19 CET

Hinter diesem Instagrambild steckt eine Lüge - nur wenige Menschen erkennen sie

Auf den ersten Blick sieht dieses Foto wie ein ganz normales Bild einer Mode-Bloggerin aus. Doch der Eindruck täuscht - hinter diesem scheinbar perfekten Bild steckt eine große Lüge.

Denn: Fast alles an dem Foto ist gephotoshopped. Die Bloggerin Jana Wind hat das Bild bis aufs kleinste Detail bearbeitet.

Angefangen bei den Beinen: Diese hat sie so bearbeitet, dass sie besonders dünn und lang aussehen. Doch das fällt nur den wenigsten ihrer Follower auf. Die meisten sind von den ungesund wirkenden Mager-Beinen begeistert.

Sogar den Fernsehturm im Hintergrund hat die Bloggerin so bearbeitet, dass er dicker aussieht. Aus einem einfachen Grund: Dadurch wirken die Beine der Frauen im Vordergrund noch dünner.

Mehr zum Thema: "Das muss weg": Kunden fühlen sich von Schild im Modegeschäft verhöhnt

Zusätzlich hat sie natürlich zahlreiche Filter über das Bild gelegt und auf den Arm der links stehenden Frau auch noch eine Katze eingefügt.

Wie die Bloggerin auf die Kommentare ihrer Follower reagierte, erfahrt ihr im Video oben.

Mehr zum Thema: Weniger ist mehr: Russische Schönheiten setzen auf Natürlichkeit

Jedes Kind braucht die Chance auf Bildung

Egal wo auf der Welt: Ohne Bildung haben Kinder aus armen Familien in der Regel keine Chance. Doch die ist mitunter teuer - und so vergrößert sich vielerorts das Ungleichgewicht. Dieses Problem versuchen Organisationen in aller Welt zu lösen. Wie ihr selbst aktiv werden könnt, erfahrt ihr bei unserem Kooperationspartner Betterplace.

(lk)