LIFESTYLE
16/01/2017 07:00 CET

Dieser Faktor kann schon vor der Zeugung über das Geschlecht eures Kindes entscheiden

Für werdende Eltern ist es meist die Frage aller Fragen: Bekommen wir einen Jungen oder ein Mädchen?

Wissenschaftler aus Kanada glauben nun, einen Faktor entdeckt zu haben, der das Geschlecht des Babys bereits vor der Zeugung beeinflusst: die Höhe des Blutdrucks der Mutter. (mehr dazu auch im Video oben)

Mehr zum Thema: Ein Hirnforscher erklärt: Das ist das Geheimnis einer glücklichen Kindheit

Frauen mit erhöhtem Blutdruck bekommen demnach mit größerer Wahrscheinlichkeit einen Jungen, wenn sie schwanger werden. Frauen mit einem eher niedrigen Blutdruck bekommen tendenziell eher ein Mädchen.

Ein Endokrinologe vom Mount Sinai Hospital in Toronto wertete für die Studie die Daten von gut 1400 Frauen aus, die seit 2009 in China erhoben wurden. Der Forscher betrachtete den systolischen Blutdruck, also den oberen Blutdruckwert, gut 26 Wochen vor der Empfängnis.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(ame)