ENTERTAINMENT
14/01/2017 02:45 CET | Aktualisiert 28/01/2017 21:36 CET

"Dschungelcamp": Marc Terenzi verrät, dass er Donald Trump gewählt hat

Dschungelcamp: Ex-Boygroupsänger Marc Terenzi verriet, dass er Donald Trump gewählt hat
RTL
Dschungelcamp: Ex-Boygroupsänger Marc Terenzi verriet, dass er Donald Trump gewählt hat

Die elfte Ausgabe des RTL-"Dschungelcamps" hat für das Publikum die übliche Mischung parat: von bissigen Kommentaren bis zu bissfesten Maden ist alles dabei. Doch dieses Mal könnte es etwas ernster werden als sonst.

Schauspieler Markus Majowski ließ Hirn, Augen und fermentierte Sojabohnen stehen - letztere mit dem Geständnis, dass er trockener Alkoholiker sei und wegen der Gefahr von Alkohol verzichte.

Die Zuschauer diskutieren über Terenzis Trump-Geständnis

Am heftigsten diskutieren die Zuschauer im Netz jedoch über eine, nun ja, Beichte, von Ex-Boygroupsänger Marc Terenzi. Als es zu vorgerückter Stunde in der Sendung um die Frage ging, welche Dschungel-Promis bei der nächsten Prüfung ran müssen, verriet der gebürtige US-Amerikaner, dass er bei der Präsidentschaftswahl für Donald Trump gestimmt hat.

Bei Twitter überbieten sich die Nutzer seitdem mit Spott über den 38-Jährigen. Einer kommentiert: "Wenn ein Klischee sich bestätigt, #terenzi hat Trump gewählt".

Ein anderer schreibt in Anspielung auf die Körpergröße des 38-Jährigen: "Terenzi hat Trump gewählt. Er wird es aber nicht schaffen, ihn größer zu machen. Es bleibt bei den 1,60m".

Ein Twitter-Nutzer kommentiert sogar, er habe damit seinen "meistgehassten Kandidaten" gefunden".

Es gibt jedoch auch Kommentare, die nicht ganz so bitterböse sind - so schreibt ein Twitter-User: "Wow! Respekt an Marc Terenzi. Sich vor einem Millionenpublikum zu Trump zu bekennen, ist sehr mutig!"

Auch auf HuffPost:

Das passiert mit deinem Körper, wenn du zum Frühstück zwei Eier isst