LIFE
13/01/2017 10:24 CET | Aktualisiert 13/01/2017 10:25 CET

Ratet, welches Frühstück mehr Kalorien hat - die Antwort dürfte euch überraschen

Viele Menschen starten das neue Jahr mit dem Vorsatz, weniger und gesünder zu essen. Aber bedeutet gesünder zu essen automatisch, dass man weniger Kalorien zu sich nimmt?

Nehmen wir das Beispiel Frühstück: Eigentlich sollte man meinen, dass Fast Food am Morgen mehr Kalorien hat als ein gesundes Frühstück, oder? Tatsächlich aber hat ein Brot mit Rührei und dazu eine Tasse Tee rund 100 Kalorien mehr als ein Schokoladen-Müsli mit Milch und einer Tasse Kaffee.

Nach dem Schokoladen-Müsli zum Frühstück noch ein Schinken-Käse-Toast mit Chips und am Abend eine Lasagne mit einem Knoblauchbaguette. Das hört sich nach vielen Kalorien an.

Überraschenderweise hat die gesunde Variante, die hier zu sehen ist, aber genauso viele Kalorien, wie die Junk-Food Variante - und zwar 2031.

Mehr zum Thema: Dieser Mann isst jeden Morgen 36 Eier - das ist mit seinem Körper passiert

Die gesunde Variante ist trotzdem empfehlenswerter

Diesen Vergleich hat die Food-Bloggerin und Ernährungsberaterin Nicola Whitehead zusammengestellt. Trotz der gleichen Anzahl an Kalorien ist die gesunde Variante allerdings empfehlenswerter, wie sie betont.

Durch die Vitamine, die Mineralien und die gesunden Fette, die eine gesunde Ernährung beinhaltet, fühlen wir uns auf lange Sicht fitter.

Zudem hat Whitehead einen Tipp: Die 80/20-Methode. Worum es sich hierbei handelt, erfahrt ihr oben im Video.

Denkt in Zukunft also lieber darüber nach, was ihr esst, anstatt wie viele Kalorien eine Mahlzeit hat.

(lk)